Auch ohne Schiri gewinnt Pullach gegen Planegg

+
Christoph Meißner (r.) traf beim knappen 4:3-Sieg im KSK-Cup gegen Landesligist Planegg-Krailling.

SV Pullach - SV Pullach - Kuriosum beim Kreissparkassenpokal: Zur für Mittwochabend angesetzten Begegnung der dritten Runde des Wettbewerbs zwischen Bayernligist SV Pullach und Landesligist SV Planegg-Krailling ist kein Schiedsrichter erschienen.

„Sehr verwunderlich, denn das Spiel war seit Wochen angesetzt und bestätigt. Und Spielleiter Wolf-Peter Schulte ist normalerweise hundertprozentig zuverlässig“, zeigte sich Pullachs Manager Theo Liedl erstaunt. Und wohl auch etwas angesäuert, denn, auf eine mögliche Neuansetzung angesprochen, meinte Liedl lapidar: „Nicht mehr mit uns. Wir haken das ab.“

Fußball gespielt wurde übrigens auch noch – ganz ohne offiziellen Unparteiischen: In der ersten Halbzeit pfiff Pullachs Linksverteidiger Christoph Meißner, in der zweiten lenkte Planeggs Ersatztorwart die Partie. Die Hausherren aus dem Isartal siegten in der Begegnung , die Liedl als „bessere Trainingseinheit“ bezeichnete, mit 4:3.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Eching: Beide Keeper fliegen vom Platz
Eching: Beide Keeper fliegen vom Platz
Pipinsried: Im Angriff läuft es nicht bei Hürzelers Team
Pipinsried: Im Angriff läuft es nicht bei Hürzelers Team
Petrovic macht alles klar: Buchbach holt in Unterzahl Sieg
Petrovic macht alles klar: Buchbach holt in Unterzahl Sieg
1:5-Klatsche! Derby-Desaster für Unterföhring
1:5-Klatsche! Derby-Desaster für Unterföhring

Kommentare