Augenthaler: Uns fehlte nur Glück im Abschluss

+
Klaus Augenthaler ist mit dem 0:0 zufrieden

München - Haching-Trainer Klaus Augenthaler ist mit dem torlosen Remis gegen Jahn Regensburg zufrieden und spendiert einigen Spielern ein Sonderlob. Nur eine Sache fehlt zum absoluten Glück.

Nach zwei Monaten ohne Punktspiel durfte die SpVgg Unterhaching in der dritten Liga wieder ran. In einem Nachholspiel kam es zum Derby gegen Jahn Regensburg – am Ende stand vor 1750 Zuschauern ein 0:0.

Klaus Augenthaler war zufrieden. „Die Mannschaft hat alles umgesetzt, es fehlte nur das Glück im Abschluss“, sagte der Hachinger Trainer. „Auch unsere jungen Spieler haben ihre Sache sehr gut gemacht.“

 Die Regensburger, die fast drei Stunden im Stau steckten und so für einen verspäteten Spielbeginn sorgten, konnten sich bei Torhüter Michael Hofmann für den Punktgewinn bedanken. Der Ex-Löwe brachte mit tollen Paraden die Hachinger Angreifer zur Verzweiflung.

Klaus Kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Türk Gücüs Pioniere: Das ist aus ihnen geworden
Türk Gücüs Pioniere: Das ist aus ihnen geworden
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
Grüne Heide bei Srbija nicht clever genug
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising
2:1 in der 95. Minute! Joker Daniel Gädke erlöst den SE Freising

Kommentare