Niederlage bei der BSG Töging/Jettenbach

TV Miesbach fehlt Konstanz

+
Florian Fresser (am Ball) ist zurück und bildete mit Marc Doll ein starkes Center-Duo.

Zwar haben die Basketballer des TV Miesbach bei der BSG Töging/Jettenbach verloren. Doch die Niederlage gibt durchaus Anlass zur Hoffnung.

Töging – Am Ende hatten die Basketballer des TV Miesbach auf der Anzeigetafel wieder 28 Punkte weniger als der Gegner stehen. Und doch gab das Gastspiel in der Bezirksliga Südost bei der BSG Töging/Jettenbach Anlass zur Hoffnung. „Für nur eine Trainingseinheit ist das schon in Ordnung“, meint Abteilungsleiter Martin Lobinger.

Mit der Vorgabe, den Zug in die Zone zu verhindern, startete der TV ins Spiel. Jedoch bewiesen die Hausherren von Anfang an ein gutes Händchen aus der Distanz und gewannen das erste Viertel deutlich mit 25:7. Im zweiten Abschnitt leisteten die Miesbacher gute Verteidigungsarbeit und verbuchten einige Ballgewinne für sich. Vorne klappte vor allem das Zusammenspiel des Center-Duos Florian Fresser/Marc Doll richtig gut. So ging das zweite Viertel mit 20:5 an den TV.

Auch den Halbzeit-Rückstand von drei Punkten holten die Miesbacher nach dem Seitenwechsel auf und lagen zwischenzeitlich sogar mit vier Punkten in Führung. Dann aber sorgte ein Lauf von Töging für einen Bruch im Miesbacher Spiel, und aus der Halbdistanz machte sich das krankheitsbedingte Fehlen von Matthias Acher bemerkbar. Zu wenige durchaus gut rausgespielte Würfe fanden ihr Ziel. So stand am Ende eine 46:74-Niederlage. Spielertrainer Stefan Zoller wünscht sich mehr Konstanz in den Spielen, damit sich das Team endlich mit einem Erfolgserlebnis belohnt.

Am Samstag, 26. Januar, geht es für den TV Miesbach zum ungeschlagenen Tabellenführer TSV 1860 Rosenheim. Danach beginnen die entscheidenden Wochen im Kampf um den Klassenerhalt.  

mm

TV Miesbach: Doll (16 Punkte), Fresser (12), Kaynak (9), Ay (5), Lobinger, Lux (je 2), Sik, Veselaj, Zoller.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Martin Grelics und TuS Geretsried weisen Anschuldigungen von Peter Schmidt zurück
Martin Grelics und TuS Geretsried weisen Anschuldigungen von Peter Schmidt zurück
Luca Faganello Matchwinner für die DJK Waldram im Keller-Krimi bei SF Egling
Luca Faganello Matchwinner für die DJK Waldram im Keller-Krimi bei SF Egling

Kommentare