Heimstetten holt Remis

Baumgärtner: "Wir sind jetzt wieder gut drin"

+
Heiko Baumgärtner wird in den nächsten zwei Monaten von Borislav Vujanovic vertreten.

SV Heimstetten - Im vorerst letzten Spiel von Trainer Heiko Baumgärtner nahm der SV Heimstetten am Freitagabend immerhin einen Punkt aus Bogen mit.

Wie schon in der Vorwoche beim 4:3-Erfolg in Rosenheim gingen die Gäste mit einem Rückstand (33.) in die Kabine, Sebastiano Nappo aber sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß (50.) noch für einen versöhnlichen Abschied des 33-jährigen Übungsleiters. „Wir haben jetzt in den letzten beiden Spielen genau so viele Punkte geholt wie in den acht Spielen davor“, resümierte Baumgärtner zufrieden. Wenige Stunden später, am frühen Samstagmorgen, hob sein Flieger in Richtung USA ab. Beruflich wird er zwei Monate in Florida weilen. Die Mannschaft wird währenddessen von seinem Co-Trainer Borislav Vujanovic betreut. Für Baumgärtner persönlich sei es wichtig gewesen, „noch die Trendwende zu schaffen, wir sind jetzt wieder gut drin“. Ganz ohne Fußball jedoch muss er auch in den Staaten nicht auskommen. Er werde dort „nebenher noch in einer Fußballschule arbeiten“, erzählt Baumgärtner. In die Personalplanungen für die Winterpause sei er beim Heimstetten „natürlich voll involviert“.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"

Kommentare