Vor der Pokalauslosung am Sonntag

Bayern oder 1860? Die Wunschgegner der Hachinger

+
Aus finanzieller Sicht würde es für die Hachinger vielleicht sogar Sinn machen, ein mögliches Derby in die Allianz Arena zu verlegen.

SpVgg Unterhaching - Waren sich die Hachinger nach dem Pokalerfolg über einen verdienten Sieg des Außenseiters einig, gab es im Hinblick auf den kommenden Wunschgegner im Achtelfinale des DFB-Pokals, das am 15. und 16. Dezember ausgetragen wird, unterschiedliche Vorstellungen.

„Bayern hier im Sportpark wäre klasse“, sagte Thomas Steinherr.

Für ein Duell in der nächsten Runde gegen den TSV 1860 München sprachen sich hingegen sowohl Pokal-Torjäger Markus Einsiedler als Torwart Stefan Marinovic aus, der einst in der zweiten Mannschaft der Sechziger spielte. SpVgg-Präsident Manfred Schwabl würde sich ebenfalls ein Heimspiel gegen die „Löwen“ wünschen. „1860 ist das Traumlos für mich“, sagte der Ex-Löwenspieler.

Trainer Claus Schromm blieb zurückhaltend und ohne Wünsche: „Wir sind glücklich, dass wir überhaupt das dritte Mal im DFB-Pokal dabei sein dürfen.“

Die Auslosung findet am kommenden Sonntag (1. November) ab 19.30 Uhr im Rahmen der TVSendung Sky 90 statt. Losfee ist diesmal Schlagersängerin Vanessa Mai.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
TSV Zorneding: Festakt zum 100-jährigen Bestehen abgesagt
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
Schwabl: „Wir werden noch verstärkter in das NLZ investieren“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
BFV-Präsident Koch: „Abbruch ist allerletzte Option“
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf
SV Anzing: Trainerduo Uzun und Dolanjski hört im Sommer auf

Kommentare