Spannende Rückrunde beginnt

Bayernliga Süd: Wer steigt als Tabellenzweiter auf?

+
Jubel ohne Folgen: Aufsteigen kann Pullach nicht.

Bayernliga Süd - Mit reduziertem Programm startet an diesem Wochenende die Bayernliga in das Spieljahr 2017, vier von neun Partien des 23. Spieltags wurden bereits im Vorfeld abgesagt. Der Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga könnte sich in den kommenden Wochen trotzdem zum Krimi entwickeln.

Der noch unbesiegte Tabellenführer SV Pullach kann wie schon in den beiden Vorjahren mangels einer regionalligatauglichen Spielstätte erneut nicht aufsteigen. Die erstmalige Bayernliga-Meisterschaft aber sollte der Elf von Trainer Frank Schmöller, der seinen Vertrag dennoch bereits vorzeitig verlängerte, angesichts von neun Punkten Vorsprung kaum mehr zu nehmen sein.

Die Tabelle weist zwar den FC Unterföhring als ersten Verfolger und damit als Aufstiegsanwärter aus, der FC Pipinsried aber hat mit zwei Spielen weniger nur drei Punkte Rückstand. FCU-Coach Andreas Pummer möchte sich im Sommer mit dem erstmaligen Regionalliga-Aufstieg zum SV Türkgücü-Ataspor verabschieden.

Im dicht gedrängten Verfolgerfeld tummeln sich auch der TSV 1865 Dachau, der als Vierter nur drei Punkte hinter Unterföhring liegt, und Ex-Regionalligist SV Heimstetten, der mit zwei Nachholspielen in der Hinterhand neun Zähler hinter Platz zwei rangiert. Trainiert wird der SVH seit wenigen Wochen von Borislav Vujanovic, nachdem sich Heiko Baumgärtner wegen eines Hausbaus freiwillig zurückzog.

Gegen den Abstieg spielen derweil der FC Ismaning, der im Sommer mit Rainer Elfinger (aktuell noch Türkgücü) einen neuen Trainer erhält, sowie der BCF Wolfratshausen. Während Xhevat Muriqis Ismaninger dabei mit 26 Punkten alle Trümpfe selbst in der Hand halten, steht Marco Stier mit seinen Farchetern eine veritable Herkulesaufgabe bevor. Erst 18 Zähler stehen zu Buche, nur noch zwölf Spiele sind zu absolvieren.

Text: Matthias Horner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Grüne Heide feiert 2:2 gegen SVH-Reserve wie einen Sieg
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
Uffinger Herbstdepression: SVU verliert auch gegen Real Kreuth
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
SpVgg Kammerberg lässt zwei Punkte beim VfB Eichstätt II liegen
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht
Dorfener Pleite gegen das Schlusslicht

Kommentare