1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

VfR Garching holt zwei Spieler

Erstellt:

Von: Nico Bauer

Kommentare

VfR-Trainer Nico Basta hat kurz vor Ende der Transferfrist noch zwei Neuzugänge bekommen.
VfR-Trainer Nico Basta hat kurz vor Ende der Transferfrist noch zwei Neuzugänge bekommen. © Dieter Michalek

Nico Basta freut sich vor der Partie gegen den Regionalliga-Absteiger FC Memmingen am Freitagabend über zwei Neuzugänge beim VfR Garching.

Garching – Die letzten Tage des Sommertransferfensters im Fußball haben es in sich, und auch beim VfR Garching hat sich noch etwas getan. Vor dem Gastspiel beim FC Memmingen (Freitag, 19.30 Uhr) hat sich das Kellerkind der Bayernliga Süd zweimal verstärkt. Die Neuen sind aber relative Wundertüten.

Mario Bedford hatte in der vergangenen Saison zwei Einsätze beim Landesligisten TSV Neu-Ulm und nimmt nun einen neuen Anlauf, um im Herrenfußball anzukommen. Den Garchinger Trainer Nico Basta überzeugte im Training mit seiner Schnelligkeit und Technik. „Und er weiß, wo das Tor steht“, sagt Nico Basta über den Offensivspieler.

VfR Garching hat gegen Regionalliga-Absteiger FC Memmingen nichts zu verliereen

Eine völlige Unbekannte ist Benedikt Seeger, der dieser Tage in die Region umgezogen ist und einen Verein suchte. Der in der Innenverteidigung oder auf der Sechs beheimatete Spieler unterschrieb noch vor Schließung des Transferfensters in Garching ohne finanzielle Risiken für den Verein. In den kommenden Tagen wird sich das Potenzial des Neuen zeigen.

Die im Abstiegskampf steckenden Garchinger fahren nun als klarer Außenseiter zum Regionalliga-Absteiger FC Memmingen, der mit mehreren Hundert Zuschauern, dem großen Einzugsgebiet und einem Nachwuchsleistungszentrum eigentlich zum Wiederaufstieg verdammt ist. Nico Basta genießt die Ausgangslage, dass niemand einen Pfifferling auf die Garchinger setzt, die befreit aufspielen können.

Christoph Thoss nach Schlüsselbeinbruch vor Rückkehr in Kader des VfR Garching

In den kommenden Wochen könnten die Garchinger überdies einen heimlichen Neuzugang bekommen mit Christoph Thoss, der in der Vorbereitung regelrecht explodiert ist und dann durch eine Verletzung (Schlüsselbeinbruch) gestoppt wurde. In Memmingen sollte Thoss erstmals wieder im Kader sein, und es gibt sogar eine kleine Chance für die Startelf. „Er hat in den vergangenen Tagen super trainiert“, sagt Nico Basta.

Eine weitere Offensivoption könnte Halil Bursa werden. Der Zugang von Türkspor Augsburg steht nach seiner Verletzungspause vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining.

Unterdessen ist Anton Masmanidis vorne angekommen. Der junge Mann wurde als Außenverteidiger geholt und hat sich auf dem Spielfeld nach vorne gearbeitet. Gegen Hallbergmoos gab er den Mittelstürmer und machte auch ein Tor. „Er macht es immer besser“, sagt Nico Basta, der seiner neuen Idee für das Sturmzentrum noch weitere Angriffszeit geben dürfte. In Memmingen ist Masmanidis als schneller Konterstürmer ganz gut geeignet. (NICO BAUER)

VfR Garching: Retzer - Kehl, Hofmaier, Basta, Salassidis (Ljubicic) - M. Niebauer, Wimmer, Perkuhn, Reich, Zettl - Masmanidis (Thoss).

Auch interessant

Kommentare