Fußball

Alles im Lot auf dem 1865-Boot

+
Weit fortgeschritten ist die Kaderplanung beim TSV 65 (l. Spielertrainer Fabian Lamotte, r. Sportchef Ugur Alkan)

Mit hoher Planungssicherheit für die nächste Saison startet der Bayernligist TSV 1865 Dachau am ersten März-Wochenende in die Frühjahrsrunde der Saison 2018/2019. Nach den Turbulenzen bei der Abteilungsleiterwahl im Herbst des vergangenen Jahres schippert das Flaggschiff der Fußball-Abteilung durch ruhigeres Fahrwasser.

Sechs Spieler haben noch einen Vertrag bis 2020 – und mit Maximilian Mayer, Marco Todorovic, Alex Weiss und Onur Korkmaz haben vier Spieler bis 2021 vorzeitig verlängert. Das bestätigte nun der Sportchef Ugur Alkan auf Anfrage der Heimatzeitung.

Für die ausstehenden Spiele der Rückrunde hat man auf prominente Neuverpflichtungen aus der Fremde verzichtet, es gibt allerdings fünf „Perspektivspieler“, die über die Zweite an die Erste herangeführt werden sollen: Fabian Imhof (SK Srbija München), Murat Göcmen (TSV Moosach), Astrit Drenica (TSV Moosach), Noah Wrede (TSV Allach 09) und Milot Maxhuni (FC Kosovo München).

Der Trainingsstart erfolgte am gestrigen Dienstag, bis zum Punktspielstart am Samstag, 2. März, mit dem Heimspiel gegen den SV Pullach wird der Bayernligist sehr oft auf dem Kunstrasen des SV Riedmoos trainieren.

Das Team des Sportchefs und Spielertrainers Fabian Lamotte präsentiert sich in sieben Vorbereitungsspielen den Fans. Als Ziel gibt Sportchef Ugur Alkan an, man wolle so schnell wie möglich die 40-Punkte-Marke erreichen.

Testspielprogramm

Mittwoch, 30. Januar: SC Freising TSV 1865 Dachau (19.30 Uhr in Freising/Kunstrasen

Samstag, 2. Februar: TSV 1865 Dachau - FC Moosinning (12 Uhr in Riedmoos/Kunstrasen)

Samstag, 2. Februar: FC Deisenhofen - TSV 1865 Dachau (14 Uhr in Deisenhofen/Kunstrasen)

Samstag, 9. Februar: FC Ingolstadt II - TSV 1865 Dachau (13.30 Uhr in Ingolstadt/Kunstrasen

Mittwoch, 13. Februar: TSV E. Karlsfeld - TSV 1865 Dachau (19.30 Uhr in Karlsfeld/Kunstrasen)

Samstag, 16. Februar: TSV 1860 München U 19 - TSV 1865 Dachau (13.45 Uhr im Grünwalder/ Kunstrasen)

Samstag, 23. Februar: Türk Ataspor München - TSV 1865 Dachau (14 Uhr)

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
FC Moosinning und TSV Dorfen: Lektion oder Lachnummer
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen

Kommentare