BCF-Trainer Leitl lobt seine "Burschen"

+
Dominik Putzke traf zum 2:1 für die Wolfratshausener.

BCF Wolfratshausen - Der BCF Wolfratshausen hat sich ins gesicherte Mittelfeld der Bayernliga Süd abgesetzt. Die Farcheter siegten gestern Abend im Nachholspiel beim Tabellensechzehnten SB DJK Rosenheim mit 3:1 (1:1).

Sie taten sich aber, so Coach Reiner Leitl, „vor allem im ersten Abschnitt sehr schwer“. Markus Achatz brachte die Gastgeber in Führung (28.), Christopher Korkor glich eine Minute vor der Pause aus. In der Kabine traf Leitl offenbar den richtigen Ton: „Die Burschen sind dann klasse in die zweite Halbzeit gestartet.“ Mit einem Doppelschlag – Dominik Putzke (46.) zum 2:1 und Basti Pummer (49.) zum 3:1 – brachte Farchet den SB endgültig außer Tritt.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Sieghart über Thailand-Entscheidung: "Ich musste raus aus der Komfortzone"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"

Kommentare