BCF: Wider den Fluch von Affing

Wolfratshausen - Der BCF Wolfratshausen trifft auf Affing. Jedoch werden die Platzverhältnisse teilweise arg mitentscheidend für den Ausgang der Partie sein.

Der Sportplatz in Affing ist seit jeher kein fruchtbarer Boden für den BCF Wolfratshausen. Ungeachtet dessen sind die Brunner-Kicker am Sonntag (15 Uhr, Abfahrt 11.45 Uhr am Maibaum in Farchet) bestrebt, ihre dort matte Bilanz aufzupolieren. Tabellenbild und personelle Probleme beim Gastgeber nähren den Wolfratshauser Optimismus. Der BCF läuft dagegen mit unverändertem Kader auf. Mit einer Ausnahme wohlgemerkt: Karl Murböck kehrt in die Stammelf zurück. Freiwillig weichen muss für den Kapitän keiner, Michael Miedl weilt auf einer Messe in Frankfurt. Brunner freute sich endlich „richtig Gas“ geben zu können und sieht seine Schützlinge bestens gerüstet.

von or

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

VfB Hallbergmoos: Diranko und Bauer wieder fit - Konkurrenz rüstet auf
VfB Hallbergmoos: Diranko und Bauer wieder fit - Konkurrenz rüstet auf
Eine Mischung aus jung und erfahren
Eine Mischung aus jung und erfahren
„Großes Unverständnis“ - Koch kritisiert bayerische Staatsregierung
„Großes Unverständnis“ - Koch kritisiert bayerische Staatsregierung
Phönix peilt Aufstieg an - DePrato holt „Maschine“ Kratzel
Phönix peilt Aufstieg an - DePrato holt „Maschine“ Kratzel

Kommentare