Einnahmen an Stiftung „Sternstunden“

Benefizturnier imZeichen der Inklusion beim TSV Hohenbrunn

Die Fußball-Abteilung des TSV Hohenbrunn veranstaltet am Samstag, 13. Juli, auf dem Sportgelände an der Putzbrunner Straße ein großes Benefiz-Inklusions-Turnier.

Mannschaften mit beeinträchtigten und nicht beeinträchtigten Spielern in einem Team spielen um den 1. Marenas Cup der Inklusion. Der komplette Erlös der Veranstaltung geht an die Stiftung „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks. Unterstützt wird das Benefiz-Turnier von der Münchner IT-Firma marenas consulting, die Lösungen für Unternehmen bei der Digitalisierung entwickelt. Für die unter 16-jährigen Spielerinnen und Spieler beginnt das Turnier um 9.30 Uhr, Ende gegen 13 Uhr. Teilnehmer sind neben dem Heimverein TSV Hohenbrunn der 1. SC Gröbenzell, TSV 1860 München, SV Sturmkicker Niederroth, TSV Oberpframmern, FC Espanol. Bei den über 16-Jährigen sind ab 14.30 Uhr SG Gröbenzell/Forstenried, TSV Metten, TSV Oberpframmern, Wilhelm-Löhe-Heim Traunreut und zwei Teams des TSV Hohenbrunn am Start. Neben dem Fußballturnier gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Tombola, Torwandschießen. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Das Inklusions-Team des TSV Hohenbrunn freut sich über zahlreichen Besuch.  mm

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Kommentare