„Die Tore waren richtig schön rausgespielt“

Kristin Möhwald mit Hattrick in 14 Minuten - SC Pöcking-Possenhofen furios

+
Erledigte Solln zu Beginn im Alleingang: Pöcking‘s Kristin Möhwald

Die Pöckingerinnen unterstrichen am Samstag ihre Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der Bezirksliga.

SC Pöcking-P. – TSV München-Solln 5:0 

Der TSV Solln wurde förmlich vom Kunstrasen geschossen. Der SCPP begann furios und führte nach einem lupenreinen Hattrick von Kristin Möhwald bereits nach 14 Minuten souverän mit 3:0. „Die Tore waren richtig schön rausgespielt“, freute sich der sportliche Leiter Sascha Assmann. Kurz vor der Pause legte Lisanne Röhrdanz sogar noch das 4:0 nach, so dass die Elf von Trainerin Emma Zielinski-Hult beruhigt in die zweite Hälfte starten konnte. Dort legte Constanze Mair nochdas fünfte Tornach(70.). Durch den klaren Sieg, der sogar noch deutlich höher ausfallen hätte können, hielten die Pöckingerinnen Anschluss an die Spitzengruppe. „Diesen Schwung gilt es jetzt mitzunehmen in die nächsten Aufgaben“, forderte Assmann.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Kern bleibt zusammen
Der Kern bleibt zusammen
SV Niederroth mit sehr wichtigem Sieg - SpVgg Erdweg mit Remis gegen Tabellenführer
SV Niederroth mit sehr wichtigem Sieg - SpVgg Erdweg mit Remis gegen Tabellenführer
Skandalspiel ASV Antdorf - FSV Höhenrain: Klemens Wind verteidigt Referee  
Skandalspiel ASV Antdorf - FSV Höhenrain: Klemens Wind verteidigt Referee  
Sulzemoos muss gegen Schwabing „alles geben“
Sulzemoos muss gegen Schwabing „alles geben“

Kommentare