Achtung! Rossmann ruft Produkt zurück - Es kann Sehstörungen verursachen

Achtung! Rossmann ruft Produkt zurück - Es kann Sehstörungen verursachen

Die U19 der TuS Holzkirchen überwintert auf dem siebten Platz

Krepek: „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“

+
Marius Krepek ist mehr als zufrieden mit der Leistung seiner Mannnschaft.

Nach drei Unentschieden in Folge schafft es die TuS Holzkirchen zurück in die Erfolgsspur.

„Es war ein hart umkämpftes Spiel“, beschreibt Trainer Markus Krepek das letzte Spiel vor der Winterpause. „Die Jungs haben das gezeigt, was wir sehen wollten und mit aller Konsequenz verteidigt.“ Nach drei Unentschieden sind die A-Junioren des TuS Holzkirchen wieder in der Erfolgsspur. Dabei hätte der Sieg durchaus höher ausfallen können. So blieb es bei Tobi Seidels goldenem Treffer (64.). In einer hektischen Schlussphase schlugen die Waldecker nur noch die Bälle in den Holzkirchner Strafraum. „Die hohen Bälle haben wir aber sehr gut verteidigt“, lobt Krepek. „Einige werden mit Kopfschmerzen nach Hause gegangen sein.“ Als Siebter gehe der TuS jetzt stolz in die Winterpause und freue sich auf mehr Offensivfußball in der Rückrunde. 

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Antonio Saponaro: „Haben den besten Kader der Liga“
Antonio Saponaro: „Haben den besten Kader der Liga“
TSV Jetzendorf hält im Abstiegskampf an Trainer Alexander Schäffler fest und verstärkt den Kader
TSV Jetzendorf hält im Abstiegskampf an Trainer Alexander Schäffler fest und verstärkt den Kader
Severin Schwabl sichert dem SV Münsing Ammerland den Turniersieg
Severin Schwabl sichert dem SV Münsing Ammerland den Turniersieg
TSV Neuried will Wiedergutmachung ausgerechnet gegen Über-Team Weilimdorf - Coach Jerzewski sieht Chance
TSV Neuried will Wiedergutmachung ausgerechnet gegen Über-Team Weilimdorf - Coach Jerzewski sieht Chance

Kommentare