Schromm gibt Einsatzgarantie

Bigalke feiert gegen Unterföhring sein Comeback

+
Rückkehrer Sascha Bigalke (r.) wird im Testspiel beim FC Unterföhring erstmals wieder im Hachinger Dress auflaufen.

SpVgg Unterhaching - Die erste Trainingswoche war abwechslungsreich für die Kicker der SpVgg Unterhaching. Am Mittwoch aber geht es zum ersten Mal in diesem Jahr wieder richtig auf den Platz: Um 19 Uhr tritt der Regionalligist zum ersten Testspiel der Winter-Vorbereitung beim FC Unterföhring an.

<!-- mediasuite internal html copy --><p>Nicht mit dabei sein wird Offensivmann Alexander Piller. Der 22-Jährige sorgte im Training am Montag für den ersten Schock des neuen Jahres. Bei einem Zweikampf verdrehte er sich das Knie, musste die Einheit abbrechen und war gestern noch zu genaueren Untersuchungen beim Arzt. Cheftrainer Claus Schromm wartet noch auf die genaue Diagnose, befürchtete gestern aber schon eine Verletzung, die eine längere Pause nach sich ziehen könnte.</p><p>Ein anderer ist mit dabei – und das sorgt für Freude: Rückkehrer Sascha Bigalke, der vergangene Woche nach dem Grünen Licht der medizinischen Abteilung mit einem Vertrag bis Saisonende ausgestattet wurde, gibt sein Comeback im Trikot der Rot-Blauen.</p><p>„Er wird zum Einsatz kommen“, legte sich Schromm schon fest, der beim Bayernliga-Siebten aus dem Münchner Norden auch auf Verstärkung aus der U19 setzt und in den beiden Halbzeiten zwei komplette Mannschaften auflaufen lässt. Neben den Langzeitverletzten bekommen auch Jonas Hummels (erneut Schmerzen im Knie) und Dominic Reisner (Verspannungen im Beckenbereich) eine vorsorgliche Pause.</p><p>Mit den bisherigen Trainingsbedingungen ist Hachings Chefcoach übrigens trotz des vorübergehenden Wintereinbruchs zufrieden: „Wir mögen’s lieber ohne Schnee, aber wir konnten alles machen, was wir uns vorgenommen hatten.“ Das war – dank Schnee – übrigens auch ein Ausflug nach Bayrischzell. Da durfte sich die Mannschaft beim Langlaufen über eine Abwechslung vom Trainingsalltag freuen. Eine Athletikeinheit, die gleichzeitig zur Teambuilding-Maßnahme wurde, wie Schromm lachend verriet: „Das war anstrengend, aber auch eine sehr lustige Angelegenheit. Zwei Spieler sind zum ersten Mal überhaupt auf Skiern gestanden.“ </p><p>Ein Besuch in der Soccarena sorgte in der ersten von sechs Wochen Vorbereitung ebenfalls schon für Abwechslung, doch jetzt geht es mit dem ersten Test ans Eingemachte. „Ich glaube, jeder freut sich drauf, endlich auch mal wieder zu spielen“, so Schromm, „und dann geht es ja am Samstag mit dem Spiel gegen Nürnberg gleich mit einem Highlight weiter.“</p><p>Das Testspiel beim Zweitliga-Aufstiegskandidaten findet um 13.30 Uhr auf dem Trainingsgelände des Club am Valznerweiher statt.</p>

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer

Kommentare