Haching grüßt weiter von oben

Bigalke macht mit Traumtor den Sack zu

+
Sascha Bigalke jubelt nach dem Treffer zum 2:0-Endstand.

SpVgg Unterhaching - Vier Spiele, vier Siege. Die SpVgg Unterhaching ist einfach nicht zu bremsen. Am 4. Spieltag der Regionalliga Bayern aber brauchte der Tabellenführer am Dienstagabend lange, um auf Touren zu kommen.

Das 2:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth II war zwar hochverdient, aber die Reserve des Zweitligisten aus Franken wehrte sich vehement gegen die permanente Offensiv-Power des Spitzenreiters. Nachdem Ex-Löwe Stephan Hain die Hachinger in Führung gebracht hatte (74.), machte der überragende Sascha Bigalke mit einem Traumtor den Sack endgültig zu (85.) und die 1600 Zuschauer verabschiedeten den Klassenprimus mit großem Beifall.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Hammer in Pipinsried: Nsereko schon wieder weg
Hammer in Pipinsried: Nsereko schon wieder weg
"Er ist einfach unglaublich": Akkurt ärgert Ex-Klub
"Er ist einfach unglaublich": Akkurt ärgert Ex-Klub
Beierkuhnlein: "Pullach hat mehr individuelle Klasse"
Beierkuhnlein: "Pullach hat mehr individuelle Klasse"
Schromm warnt vor Saisonauftakt: "Zu sehr gefeiert"
Schromm warnt vor Saisonauftakt: "Zu sehr gefeiert"

Kommentare