OP-Termin steht noch nicht fest

Bitter! Heimstettens Fabian Lüders erleidet Kreuzbandriss

+
Kreuzbandriss und Meniskusverletzung: Fabian Lüders hat sich schwer verletzt und wird dem SV Heimstetten diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen.

SV Heimstetten - Hiobsbotschaft für Fabian Lüders und den SV Heimstetten. Der 22-jährige Innenverteidiger hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt für die komplette Spielzeit aus.

Der 1:0-Erfolg im Testspiel gegen den SV Kirchanschöring geht beim SVH mit einem sehr bitteren Nachgeschmack einher. Nachdem Manager Michael Matejka zunächst noch guter Hoffnung war, dass es sich bei der Verletzung von Fabian Lüders "nur um eine Dehnung" handeln könnte, folgte am Montag die bittere Diagnose: Lüders fällt mit einem Kreuzbandriss und einer Meniskusverletzung mindestens bis Saisonende aus.

Auf Nachfrage von Fussball Vorort erklärt der Unglücksrabe den weiteren Vorgang: "Ich will mich auf jeden Fall operieren lassen. Aufgrund bürokratischer Schwierigkeiten steht der Termin jedoch noch nicht fest. Allerdings hoffe ich, dass alles relativ schnell über die Bühne gehen wird und ich sobald wie möglich wieder fit werde." 

Das Vorort-Team drückt beide Daumen, dass die Operation gut verläuft und Fabian Lüders bald wieder auf dem Fußballplatz zu sehen sein wird!

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
SG Eichenfeld fiebert dem 31. Oktober entgegen
Erfolgreiche Lernphase für die Frauen des TSV Aßling
Erfolgreiche Lernphase für die Frauen des TSV Aßling
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
Türkgücü München fokussiert sich in Jubel-Debatte auf Sport
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein

Kommentare