Brenner: "Unterföhring hat verdient gewonnen"

+
Christian Brenner

FC Unterföhring II - Die Reserve des FC Unterföhring musste gegen den Aufstiegskandidaten SV Untermenzing eine Heimniederlage hinnehmen. Die Unterföhringer verteidigten leidenschaftlich und ließen nur wenige Chancen zu.

Am Ende fiel das Ergebnis deutlicher aus, als es der Spielverlauf war. Besonders in der ersten Halbzeit ließ die FCU-Defensive nichts zu, die Zuschauer sahen keine Torchancen auf beiden Seiten. Erst ein individueller Fehler sollte die Unterföhringer ins Wanken bringen, „ich weiß nicht ob sie sonst überhaupt ein Tor geschossen hätten“, sagte Unterföhrings Trainer Christian Brenner.

Torhüter Michael Schmid dribbelte nach einem Rückpass zwar erst einen Gegenspieler erfolgreich aus, spielte dann aber einen folgenschweren Fehlpass in die Füße eines zweiten Angreifers, der sich die Chance nicht entgehen ließ (51.). Die Unterföhringer riskierten nun mehr, blieben aber in der Offensive blass. In der Schlussphase nutzten die Gäste die entstandenen Räume und entschieden die Partie (71., 87.). Brenner zeigte sich als fairer Verlierer: „Untermenzing hat gut gespielt und verdient gewonnen. Wenn sie so weiterspielen glaube ich schon, dass sie oben dabei bleiben.“

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare