Buchbach trifft in Unterzahl zum späten 1:1

Breu trifft zum Ausgleich - Drof fliegt vom Feld

+
Thomas Breu erzielte den Ausgleich in der letzten Minute.

TSV Buchbach – Der TSV Buchbach ist zum sechsten Mal in Folge ungeschlagen geblieben und hat am Freitagabend ein 1:1 gegen den FV Illertissen erkämpft.

Sechs Minuten nach seiner Einwechslung traf Joker Thomas Breu (90.) für die Gastgeber. Sie waren durch Maximilian Löw (77.) in Rückstand geraten und ab der 83. Minute nach Rot gegen Patrick Drofa in Unterzahl. Am Platzverweis erhitzten sich die Gemüter. Drofa war mit Illertissens Keeper Patrick Rösch zusammengekracht, der den Ball mit beiden Fäusten aus der Gefahrenzone geboxt hatte. Anschließend blieb der Torhüter liegen, sprang plötzlich auf, mischte in der Spielertraube mit, um sich im nächsten Moment wieder fallen zu lassen.

Nach dem Platzverweis drehten die Buchbacher noch einmal mächtig auf. Der Lohn: Thomas Leberfinger verlängerte eine Ecke von Maxi Drum, und Breu war am langen Pfosten zur Stelle. In der Nachspielzeit hatte Aleks Petrovic sogar noch den Führungstreffer auf dem Fuß, doch Rösch parierte zur Ecke. „Das wäre vielleicht zu viel gewesen, aber der Ausgleich war verdient“, sagte Co-Trainer Walter Werner. Auch für Illertissen war mit Löw ein Joker erfolgreich gewesen. Lukas Kling hatte gleich zwei Buchbacher genarrt und den Ball ins Zentrum gebracht. Keeper Sandro Volz wehrte den ersten Kopfball noch ab, beim Nachschuss von Löw war er aber machtlos war. Illertissens Trainer Holger Bachthaler Bachthaler sprach von einem „interessanten und abwechslungsreichen Regionalligaspiel. Auch wenn der Spielverlauf für uns unglücklich war, sind wir mit dem Punkt zufrieden.“

Michael Buchholz

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

2:1! Buchbach schnappt sich erneut Derbysieg
2:1! Buchbach schnappt sich erneut Derbysieg
BCF beginnt Mission Klassenerhalt in Rain
BCF beginnt Mission Klassenerhalt in Rain
Dritter Kreuzbandriss: Erneuter Schock für Mooshofer
Dritter Kreuzbandriss: Erneuter Schock für Mooshofer
"Er ist einfach unglaublich": Akkurt ärgert Ex-Klub
"Er ist einfach unglaublich": Akkurt ärgert Ex-Klub

Kommentare