Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft

Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft

Bruck-Keeper Beck und die Differenzen mit der Glücksgöttin

+
Mit einer tadellosen Leistung hatte Michi Beck großen Anteil am dreifachen Punktgewinn.

SC Fürstenfeldbruck - Von Glück gesegnet ist SCF-Torhüter Michael Beck momentan wahrlich nicht. Zum Saisonauftakt gegen Sonthofen bekam er wenig zu tun und war beim entscheidenden Tor machtlos.

Und auch in Rosenheim hatte Fortuna offenbar das Feld kampflos Murphy und dessen berüchtigtem Gesetz überlassen: Alles war schiefgehen kann, geht auch schief. Der 1:1-Ausgleich im direkten Gegenzug zu Armin Langes Führungstor war jedenfalls ein kurioses Billardtor.

Rosenheims Thomas Höhensteiger hatte an den Pfosten geköpft. Von dort sprang der Ball an Becks Arm und trudelte anschließend über die Linie. Beck sah unglücklich aus, hatte aber schlicht keine Chance. Am Ende konnten dem Torhüter seine Differenzen mit der Glücksgöttin aber egal sein.

Mit einer tadellosen Leistung hatte er großen Anteil am dreifachen Punktgewinn. Ein wenig zahnlos wirkte Rosenheims eingewechselter Stürmer Onur Kaya bei seiner Großchance kurz vor dem Abpfiff. Und in der Tat hatte der Torjäger während des Spiels in einem Zweikampf einen seiner Beißer verloren. Nach dem Schlusspfiff suchten Rosenheimer und Brucker Betreuer gemeinsam nach dem verloren gegangenen Stück. Ob es am Ende noch gefunden wurde, ist jedoch nicht bekannt. ad

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare