Grünwalder Stadion: Nun ist klar, wie viele Zuschauer maximal reinpassen könnten

Grünwalder Stadion: Nun ist klar, wie viele Zuschauer maximal reinpassen könnten

Mehrere Abgänge bei BSG

BSG Taufkirchen setzt nach Bezirksliga-Abstieg auf den eigenen Nachwuchs

+
Willkommen im Team: Taufkirchens neuer Trainer Sebastian Held (r.) mit den beiden Neuzugängen (v. l.) Maxi Baches und Samuel Schlo ssnikl. 

Nach dem Bezirksliga-Abstieg und zahlreichen Abgängen bereitet sich die BSG Taufkirchen auf die bevorstehende Saison in der Kreisliga und A-Klasse vor.

Taufkirchen – In den ersten Trainingseinheiten konnten die Trainer Sebastian Held und Alfred Hübner jeweils über 30 Spieler begrüßen, die mit vollem Einsatz bei der Sache waren, darunter auch die beiden Neuzugänge: Torhüter Maxi Baches vom FC Fraunberg und Samuel Schlossnikl aus der eigenen U 19. Ricco Schefthaler steht nach langer Verletzungspause auch wieder zur Verfügung.

Aufgrund der Abgänge von Torhüter Dominik Schlerf (VfB Forstinning) sowie den Feldspielern Florian Jakob (FC Moosinning), Kosta Papantoniou (Spielertrainer FSV Steinkirchen) und Ibrahim Krraki (FSV Steinkirchen) werden die BSG-Teams in der kommenden Spielzeit ein neues Gesicht haben, wobei vermehrt auf den eigenen Nachwuchs gesetzt wird. Die jungen BSG-Talente wie Konstantin Dworschak, Maxi Gebhard, Lukas Christofori sowie Thomas und Julius Heilmeier stehen im Kader der ersten Mannschaft und können dort ihr Talent unter Beweis stellen.

Für beide Mannschaften heißt das Saisonziel: Einbau der Nachwuchskräfte und ein einstelliger Tabellenplatz. red

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Das Bezirksfinale vom Merkur-Cup ist für den SV Riedmoos die Endstation
Das Bezirksfinale vom Merkur-Cup ist für den SV Riedmoos die Endstation
SC Baldham-Vaterstetten wird dritter im Kreissparkassenpokal
SC Baldham-Vaterstetten wird dritter im Kreissparkassenpokal
Türkgücü München: Regionalliga-Neuling gilt als Geheimfavorit
Türkgücü München: Regionalliga-Neuling gilt als Geheimfavorit
TuS Holzkirchen startet mit neun Jugendspielern in die Landesliga
TuS Holzkirchen startet mit neun Jugendspielern in die Landesliga

Kommentare