Buchbach feiert "Sieg der Emotion"

+
Stefan Denk erzielte beide Buchbacher Tore.

TSV Buchbach - Die Buchbacher gewinnen gegen Garching mit 2:0 und feiern ihren siebten Saisonsieg.

Der TSV Buchbach hat am Sonntag in der Fußball-Regionalliga Bayern mit dem 2:0 beim VfR Garching den siebten Saisonsieg gefeiert. Nach dem verdienten Erfolg beim Aufsteiger ist die Mannschaft von Trainer Anton Bobenstetter seit sechs Spieltagen ungeschlagen. „Das war ein Sieg der Emotion. Wir hätten schon zur Pause in Führung liegen müssen, haben immer wieder angeklopft und waren eigentlich selbst ganz erstaunt, dass es zur Halbzeit noch 0:0 stand.

Vor der Pause haben wir es mit viel Technik und Passspiel probiert. Nach dem Wechsel waren es Wille, Feuer und Leidenschaft“, sagte Co-Trainer Walter Werner. Die erste dicke Chance ergab sich in der 14. Minute, als die Garchinger einen Freistoß von Maximilian Knauer abwehrten, und Mijo Stijepic den Ball per Seitfallzieher an die Latte hämmerte. Da auch die Garchinger im Mittelfeld diszipliniert agierten, waren Chancen aus dem Spiel heraus rar.

Erst in der 32. Minute meldeten sich die Buchbacher zu Wort. Nach einem langen Ball aus der Abwehr marschierte Stijepic übers halbe Feld, schoss aber aus kurzer Distanz am VfR-Tor vorbei. Nach der Pause entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, bei dem die Buchbacher den entscheidenden Nadelstich setzten (63.). Maxi Bauer setzte sich mit einem Tempodribbling auf der rechten Seite durch, Stefan Denk vollendete aus spitzem Winkel zum 1:0. Garching antwortete mit wütenden Angriffen. Erst setzte Dennis Niebauer den Ball über den Kasten (73.), dann lenkte Daniel Maus einen 20-Meter-Schuss von Daniel Suck mit den Fingerspitzen über die Latte.

Drei Minuten vor dem Ende gelang Buchbach mit einem klassischen Konter die Entscheidung. Über Aleks Petrovic, Stijepic und Christian Brucia kam der Ball zu Denk, der aus 16 Metern abziehen wollte, aber noch einen Garchinger austanzte, um mit einem Flachschuss souverän zum 2:0 zu vollenden. Zur Belohnung gibt es mehr freie Tage als sonst, zumal das nächste Punktspiel in Fürth erst am Montag, 10. November, steigt.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
VfR kommt vor dem Derby auf dem Zahnfleisch daher
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Faber lässt sich vor Derby nicht in die Karten schauen
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster
Nicu verstärkt gebeutelte SpVgg gegen Münster

Kommentare