Buchbach geht in Haching unter

+
Anton Bobenstetters Team sah gegen Unterhaching kein Land.

Buchbach – Eine 0:3-Pleite kassierte der TSV Buchbach in Unterhaching 2. Warum die Buchbacher bei der U 23 des Drittligisten wie das Kaninchen vor der Schlange erstarrten, bleibt rätselhaft, denn die Hachinger präsentierten sich nicht als Übermannschaft.

Vielmehr spielte die Truppe von Harry Deutinger ihr Pensum relativ locker runter. Die Gäste hätten durchaus in Führung gehen können, als Thomas Breu in eine Kopfball-Rückgabe spritzte, sich dann aber von Keeper Stefan Riederer den Ball vom Fuß klauen ließ (6.), doch das Tor machten die Hausherren. Stephan Thee erlief sich einen laschen Rückpass von Stefan Bernhardt, steuerte allein auf Thomas Penker zu und verwandelte (12.).

Auf der anderen Seite flog ein Kopfball von Markus Gibis nach guter Kombination über Patrick Irmler, Alexander Neulinger und Breu knapp vorbei (20.). Dagegen köpfte Yasin Yilmaz eine Flanke von Thee zum 2:0 ein (36.). Sekunden vor dem Pausenpfiff wurde ein Freistoß von Manuel Neubauer an den Hachinger Pfosten abgefälscht.

Nach Wiederbeginn ließ sich Gibis bei seiner Chance von zwei Abwehrspielern zu weit abdrängen (52.), ehe Yilmaz aus 16 Metern den Pfosten traf (55.). Die Entscheidung fiel in der 86. Minute. Als die Buchbacher weit aufgerückt waren, verlor Ralf Klingmann den Ball an Thee. Den Rückpass schob der Ex-Burghausener Stefan Alschinger aus drei Metern ein (85.).  buc

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Südtiroler Nachwuchsteam ist zu Gast beim Raiffeisencup in Schwaig
Südtiroler Nachwuchsteam ist zu Gast beim Raiffeisencup in Schwaig
Wie bei den Profis: Die Spiele des FC Forstern gibt es auf Youtube
Wie bei den Profis: Die Spiele des FC Forstern gibt es auf Youtube
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Bayern II doch eine Nummer zu groß für Türkgücü?
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude
Bezirksliga Süd: Ein Überraschungsteam und eine Schießbude

Kommentare