Gelungener Auftritt

Buchbach mit klarem Sieg gegen FC Deisenhofen

+
Auch Aleksandar Petrovic durfte sich beim 4:1-Sieg über den FC Deisenhofen in die Torjägerliste eintragen.

TSV Buchbach - Nach der 0:2-Niederlage bei der U 19 des FC Bayern München setzte sich Fußball-Regionalligist TSV Buchbach am Mittwoch 4:1 beim Landesliga-Spitzenreiter FC Deisenhofen durch.

Auf dem gut bespielbaren Kunstrasen gingen die Rot-Weißen in der siebten Minute in Führung, als Lukas Dotzler eine Flanke von Simon Motz einköpfte. Nur wenige Sekunden später gelang dem Primus der Südost-Gruppe der Ausgleich durch Luca Tschaidse. Der erneute Führungstreffer für den Regionalliga-Neunten resultierte aus einer Ecke, als der aufgerückte Thomas Leberfinger im Nachsetzen traf (17.). Zehn Minuten später erhöhte Aleks Petrovic nach einem Breu-Solo auf 3:1.

„In den ersten 45 Minuten war es ein Duell auf Augenhöhe. Nach der Pause haben wir dann klar den Ton angegeben, aber aus vielen Chancen nur ein Tor gemacht“, resümierte Trainer Anton Bobenstetter. Kurz nach dem Seitenwechsel scheiterte Maxi Bauer an Keeper Adrian Neumeier. In der 55. Minute besorgte Motz mit einem Schuss aus 20 Metern den Endstand. Wo der Test gegen den Liga-Rivalen Schalding-Heining am Samstag um 13 Uhr stattfindet, wird kurzfristig entschieden. 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Westermeir: "Ein Punkt wäre verdient gewesen!"
Westermeir: "Ein Punkt wäre verdient gewesen!"
Marian Knecht: Dreierpack gegen Ismaning
Marian Knecht: Dreierpack gegen Ismaning

Kommentare