Buchbacher Personalsorgen halten an

TSV Buchbach: Leberfinger muss unters Messer

+
Thomas Leberfinger muss sich einer Operation unterziehen.

TSV Buchbach - Neue Hiobsbotschaft für den TSV Buchbach: Abwehrspieler Thomas Leberfinger muss wegen eines Knorpelschadens am Knie operiert werden.

Neue Hiobsbotschaft für den TSV Buchbach: Abwehrspieler Thomas Leberfinger muss wegen eines Knorpelschadens am Knie operiert werden. Der 26-Jährige, der dem Regionalligisten seit Mitte September fehlt, war im Spätherbst bereits ins Lauftraining eingestiegen, eine Nachuntersuchung des verletzten Knies brachte jetzt die neue Diagnose. „Wir hoffen, dass er baldmöglichst einen OP-Termin bekommt, damit er eventuell noch in den letzten Spielen vor der Sommerpause auflaufen kann“, sagt Trainer Anton Bobenstetter. Er rechnet damit, dass Leberfinger mindestens drei weitere Monate fehlen wird. „Er war vom ersten Training an fest eingeplant, deswegen müssen wir schauen, ob wir bis Ende Januar noch Ersatz verpflichten können“, so Bobenstetter, der beim ersten Punktspiel Anfang März in Schalding auch auf Abwehrchef Maxi Drum (Gelbsperre) verzichten muss. Neben Stefan Denk (Kreuzband-Operation) ist Leberfinger der zweite Langzeitverletzte, der auch nach der Winterpause nicht zur Verfügung steht. Bis zum Trainingsauftakt am 25. Januar wollen die Buchbacher auch noch einen Torhüter unter Vertrag nehmen, da sich Sandro Volz, dem FC Töging angeschlossen hat.

Text: buc

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare