Tote und Verletzte nach Schüssen in Notaufnahme - Polizei warnt vor Täter  

Tote und Verletzte nach Schüssen in Notaufnahme - Polizei warnt vor Täter  

Buchbach: Sebastian Hinz rotiert in den Kader

+
In der Abwehr gesetzt: Harry Bonimeier.

TSV Buchbach - Ohne den verletzten Christian Brucia gastiert der TSV Buchbach heute um 19 Uhr in Bamberg. Mit viel Selbstvertrauen startet der TSV Buchbach in die nächste Englische Woche der Fußball-Regionalliga Bayern:

Die Mannschaft von Anton Bobenstetter und Mario Demmelbauer spielt am heutigen Dienstag beim FC Eintracht Bamberg, ehe am Freitag um 19 Uhr das nächste Heimspiel gegen Bayern Hof stattfindet. „Die zwei Siege in Folge nach der Auftaktniederlage haben uns gut getan. Jetzt können wir wieder durchatmen“, sagt Bobenstetter, dessen Team mit sechs Punkten aus drei Spielen auf dem achten Platz rangiert. „Wenn wir in Bamberg einen Punkt holen würden, wäre das natürlich top und zugleich eine prima Werbung für das Heimspiel gegen Hof“, so der Coach. In der Vergangenheit gab es allerdings meist klare Resultate gegen Bamberg:

So gewannen die Buchbacher vergangene Saison in Bamberg 4:0, kassierten aber auch auswärts schon mal fünf Stück. Mit sieben Punkten aus vier Spielen sind die Bamberger gut gestartet und haben erst am Freitag die erste Niederlage einstecken müssen. „Die Pleite in Ingolstadt hat mich überrascht“, gibt Bobenstetter zu. In der Sommerpause haben sich die Bamberger mit den beiden Torjägern Nicolas Görtler (zurück vom SV Wehen Wiesbaden) und Daniel Schäffler (Bayern Hof) sowie Ken Kishimoto von Absteiger Eltersdorf und Christian Beetz (VfL Frohnlach) gut verstärkt. Bobenstetter: „Bamberg hat viel Qualität und wird bestimmt vorne mitspielen.“

Bei den Gästen fällt Christian Brucia, der sich in der Schlussphase der Partie gegen Aschaffenburg eine Wadenverletzung zugezogen hat, aus. Mijo Stijepic hat sich eine Oberschenkelverhärtung eingehandelt, sollte aber auflaufen können. Nach dem Ausfall von Brucia kann das Buchbacher Trainerteam den Kader mit einem Ü 23-Spieler auffüllen: Erste Wahl wäre Patrick Irmler gewesen, doch der Defensivspezialist befindet sich in dieser Woche auf Trainerfortbildung, so dass vermutlich Sebastian Hinz nachrücken wird.

„Wir werden die Mannschaft sicherlich auf einigen Positionen verändern und frische Leute aufbieten, um die Kraft einzuteilen, damit wir die nächsten Wochen gut über die Runden kommen“, erklärt Bobenstetter, der wegen der Hitze dem Substanzverlust frühzeitig entgegenwirken will.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Kaufering tat, was man als Außenseiter tun muss
Kaufering tat, was man als Außenseiter tun muss
U19 des TSV Neuried erlebt beim FC Deisenhofen ein Debakel zum Jahresabschluss
U19 des TSV Neuried erlebt beim FC Deisenhofen ein Debakel zum Jahresabschluss
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison

Kommentare