Buchbach mit vollem Kader nach Heimstetten

+
Auf viele Fans dürfen sich die Buchbacher Kicker im Derby beim SV Heimstetten freuen.

TSV Buchbach - Nach dem Derby ist vor dem Derby: Eine Woche nach dem 2:1-Erfolg gegen den SV Wacker Burghausen gastiert der TSV Buchbach am heutigen Freitag um 19 Uhr beim SV Heimstetten.

„Wir freuen uns schon auf das Spiel und hoffen natürlich darauf, dass uns wieder viele Zuschauer begleiten werden“, sagt Anton Bobenstetter. Der Trainer weiß, dass seine Spieler noch motivierter zu Werke gehen, wenn es die Buchbacher Fans schaffen, in Heimstetten eine Heimspiel- Atmosphäre zu zaubern. So wie im vergangenen September, als 880 Fans in den Forever-Sportpark kamen und einen 4:0-Erfolg der Buchbacher sahen.

Mit sechs Niederlagen, drei Unentschieden und nur drei Siegen spricht die Bilanz aber weiterhin gegen die Rot-Weißen. Heimstetten hat vor der Saison mit acht Neuzugängen kräftig an der Kaderschraube gedreht, ist auch gut in die Saison gestartet, hat sich dann aber überraschend vergangene Woche von Trainer Rainer Elfinger getrennt. Der Einstand von Nachfolger Vitomir Moskovic ist bei der Pokalniederlage in Rosenheim (1:2) danebengegangen, das jüngste Punktspiel gegen Memmingen wurde wegen eines Trauerfalls abgesagt. Von den Neuzugängen zählt Bobenstetter insbesondere die beiden Abwehr-Asse Clemens Kubina (SSV Jahn Regensburg) und Nils Ehret (Bahlinger SC) sowie Techniker Danijel Majdancevic auf.

Bei den Gästen hat sich nach den schwierigen Wochen die Personalsituation entspannt. „Wir fahren mit 16 gesunden Spielern nach Heimstetten, die sich alle in einer super Verfassung befinden“, freut sich Bobenstetter, der seine Burschen lobt: „Alle haben top trainiert und werden in Heimstetten mit Sicherheit eine starke Leistung abliefern.“ Während Maxi Knauer noch gesperrt ist, sind bis auf Moritz Löffler und Maxi Drum alle Mann an Bord. Löffler arbeitet mit Reha- Trainer Josef Harlander fleißig an seinem Comeback, Drum befindet sich nach seiner Kreuzband-Operation ebenfalls in der Reha.

Für Buchbach geht’s schon am kommenden Dienstag, 2. September, um 17.45 Uhr in Schalding-Heining im Toto- Pokal weiter.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Hachings U19 feiert Aufstieg in die Bundesliga
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Aufgepasst: Die Termine der Relegationsspiele stehen!
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer
Nächster Coup:VfB-Spürhund Schmidmeier landet Königstransfer

Kommentare