Buchbach wird von Schalding-Heining überrannt

+
Torjäger Mijo Stijepic verkürzte vor dem Seitenwechsel auf 1:3.

TSV Buchbach - Eine 2:5-Niederlage kassierte der TSV Buchbach am Samstag in Schalding-Heining. Schon zur Halbzeit lag die Bobenstetter-Elf mit 1:3 zurück.

„Wir sind kalt erwischt worden“, gestand Trainer Anton Bobenstetter, dessen Team gut begann, aber bereits in der 14. Minute den ersten Nackenschlag hinnehmen musste. Max Huber verlängerte eine Ecke ins Zentrum, wo Innenverteidiger Dardan Gashi zum 1:0 abstaubte. Nur vier Minuten später gelang Benedikt Buchinger mit einem Sonntagsschuss aus rund 30 Metern in den Winkel Treffer Nummer zwei. Michael Pillmeier legte nach präzisem Zuspiel von Michael Wirth das 3:0 nach. Thomas Breu staubte nach einem Lattenschuss von Mijo Stijepic zum 1:3 (32.) ab.

Nach dem Seitenwechsel wieder eine kalte Dusche für den Tabellenfünften: René Hubers Flanke köpfte Christian Brückl zum alten Abstand in die Maschen (49.), doch per Kopf gelang Andi Hartl das 2:4 (66.) und damit seine Torpremiere in der Buchbacher Regionalliga-Mannschaft. Per Foulelfmeter erzielte Florian Stecher in der 86. Minute noch den fünften Treffer für die Niederbayern, die jetzt zum sicheren Klassenerhalt einen Punkt in Aschaffenburg holen müssen.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Traum-Ergebnis! Hachinger Aufstieg zum Greifen nahe
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Wahnsinn im Video: Dieser Keeper trifft zum Klassenerhalt
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
Dreierpack! Hauck schickt Burghausen nach Hause
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt
FFB im Freudentaumel: Der SCF hält die Klasse direkt

Kommentare