Burghausen kommt gegen Ahlen nicht über ein 1:1 hinaus

Wacker Burghausen Mario Basler
+
Glaubt weiter an seine Mannschaft: Trainer Mario Basler.

Burghausen - Wacker Burghausen kam im Heimspiel gegen RW Ahlen nicht über ein 1:1 hinaus. Doch trotz des Unentschieden glaubt Trainer Mario Basler an seine Mannschaft.

Statistik

Burghausen RW Ahlen 1:1

Burghausen: Renè Vollath, Sören Halfar, Darlington Omodiagbe,Patrick Wolf, Christian Brucia (61. Marco Holz ), Markus Grübl, Björn Hertl, Christian Holzer, Markus Neumayr, Martin Hess (65. Maxi Thiel), Joseph Olumide (46. Christoph Burkhard)

Tore: 34. 0:1 - Hille, 45. 1:1 - Martin Hess

Die erste Halbzeit riss keinen von den Sitzen, beide Mannschaften kämpften mit der Verunsicherung, nachdem beide noch sieglos sind. Ahlen erzielte mit dem ersten vernünftigen Angriff die Führung durch Hille. Kurz darauf tankte sich Olumide durch, Hess konnte die Flanke aus fünf Metern nicht verwerten. Dann legte Olumide im SVW-Strafraum Kluft, doch die Pfeife des Referees blieb stumm. Glück für die Heimelf. Kurz vor der Pause flankte Holzer präzise und Hess köpfte den Ausgleich. Nach dem Wechsel scheiterten Holzer und Grübl an Ahlens Tormann (47., 53.). Insgesamt waren die Hausherren im zweiten Abschnitt das deutlich aktivere Team. Dann wurde Burghausens Grübl von Mimbala im Strafraum gelegt, aber ein Pfiff blieb aus und Halfars Hereingabe fand keinen Abnehmer.

Stimmen:

Mario Basler (Tr. SVW): Ich bin mir sicher, dass wir hier noch einiges bewegen können. Thiel und Vollath haben mir gut gefallen.

von Fußball vor Ort

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Kreisklasse: Michael Pech verlässt den SV Marzling, VfB-Reserve verstärkt sich
Kreisklasse: Michael Pech verlässt den SV Marzling, VfB-Reserve verstärkt sich
Türkgücü-Held Yasin Yilmaz spricht über sein Aus: „Das ist bitter“
Türkgücü-Held Yasin Yilmaz spricht über sein Aus: „Das ist bitter“
T-Shirt-Ärmel als Orientierung beim Handspiel
T-Shirt-Ärmel als Orientierung beim Handspiel
Crowdfunding: HSG-Mädels sagen „Danke!“
Crowdfunding: HSG-Mädels sagen „Danke!“

Kommentare