Co-Trainer Schinagel als Ersatztorwart

+
Jochen Schinagel (r.), Co-Trainer und Ex-Torjäger, saß ausnahmsweise als Ersatztorwart auf der Bank.

Pullach - In der vergangenen Saison galt er noch als gefürchteter Torjäger, nun ist Jochen Schinagel offiziell Co-Trainer des SV Pullach. Beim Ligaauftakt hatte er jedoch eine andere Aufgabe.

In Markt Schwaben erfüllte Jochen Schinagel eine völlig andere Rolle: Knapp zwei Wochen vor seinem 36. Geburtstag fand er sich als Ersatztorwart auf der Bank wieder. „Unser zweiter Torwart Markus Hartmannsgruber hat sich zwei Finger ausgekugelt und muss eine Schiene tragen“, erklärte SVP-Sprecher Walter König die ungewöhnliche Personalie.

von Umberto Savignano

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Neurieds U19 verspielt mehrfache Führung - U17 mit Kantersieg
TSV Neurieds U19 verspielt mehrfache Führung - U17 mit Kantersieg
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
Nominierung dank Kiosk-Kamera: Florian Bacher für den Bayern-Treffer des Monats nominiert
FC Kochelsee Schlehdorf blamiert sich gegen Schlusslicht SC Huglfing
FC Kochelsee Schlehdorf blamiert sich gegen Schlusslicht SC Huglfing
2500 Euro für die Fußballer des SV Bad Heilbrunn
2500 Euro für die Fußballer des SV Bad Heilbrunn

Kommentare