TSV Dachau - SC Zamdorf 1:3 (1:2)

- Der 17-jährige Gülei Serdar, ein Bruder des schon Jahre in Zamdorf spielenden Yilmaz, war der Matchwinner.

Nachdem ein Vertrag mit dem türkischen Erstligisten Samson Spor nicht zum Tragen kam, er spielte ja schon in der türkischen U-18 Elf, markierte der Jungspund, der solange bei Zamdorf aushilft bis es mit einem Profivertrag klappt, zwei Tore (17./93.) für die starken Gäste. Den dritten Treffer steuerte Christian Huber (24.) für die Gäste bei. Für Dachau war Marco Bläser zum vorübergehenden 1:1 (28.) der Schütze. Dabei hatten die Gäste noch das Pech, dass schon in der ersten Minute Markus Seethaler mit einem Faserriss verletzt vom Platz musste.

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Martin Grelics und TuS Geretsried weisen Anschuldigungen von Peter Schmidt zurück
Martin Grelics und TuS Geretsried weisen Anschuldigungen von Peter Schmidt zurück
Luca Faganello Matchwinner für die DJK Waldram im Keller-Krimi bei SF Egling
Luca Faganello Matchwinner für die DJK Waldram im Keller-Krimi bei SF Egling

Kommentare