Heimniederlage für FCD-Talente

Deisenhofens U23 ohne Chance auf einen Treffer

+
Thomas Karl vergab eine der wenigen guten Möglichkeiten für die Reserve aus Deisenhofen.

Die Enttäuschung über die Niederlage, mit der Murnau den Tabellenplatz mit Deisenhofen von neun auf acht tauschte, ist laut Trainer Benjamin Vilus groß.

Er hatte nach Ausfällen von Tim Schütze (Grippe) und dem kränkelnden Lukas Schuh, sowie dem Einsatz des angeschlagenen Marko Cosic die Mannschaft umstellen müssen. „Wir hätten an diesem Tage noch stundenlang spielen können, ohne ein Tor zu schießen“, gestand er ein. Zu Beginn schon parierte der überragende Gästekeeper gute Möglichkeiten von Valentin Markmüller und Thomas Karl. Auch kam die Mannschaft nicht mit der Spielweise der Murnauer zurecht, die laut Vilus nur darauf besonnen waren, den Ball weit nach vorne auf die zwei Stürmer zu schlagen. Das hat gut funktioniert, denn Fabian Hirschler mit der Nummer elf besorgte so beide Gegentore (26. Elfmeter und 61.). Vilus: „Wir haben es einfach nicht geschafft das zu unterbinden.“

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Volleyballerinnen der DJK Darching starten mit Heimspieltag
Volleyballerinnen der DJK Darching starten mit Heimspieltag
DJK Ingolstadt sichert sich den Titel als Hallenkreismeister 
DJK Ingolstadt sichert sich den Titel als Hallenkreismeister 
SV Adelshofen: Denis Teschke soll den Klassenerhalt bewahren
SV Adelshofen: Denis Teschke soll den Klassenerhalt bewahren
TSV Wartenberg: Talente auf jeder Position
TSV Wartenberg: Talente auf jeder Position

Kommentare