Doktor Schromm verschreibt seinem Patienten richtige Medizin

+
Er kann’s noch: Kapitän Dominik Schmitt (r.) schießt in seinem zweiten Pflichtspiel das 1:0; Storhas segelt durch die Luft.

Ismaning/Heimstetten – Der Arzt Claus Schromm hat reagiert und im Pokalspiel gegen den FC Ismaning seine Therapie umgestellt. Erstmals in dieser Saison bestellte er einen zweiten echten Stürmer in das Team des SV Heimstetten.

Lesen Sie auch

Heimstetten wirft Ismaning aus dem Pokal

Sasa Memisevic nahm den Platz neben Ibrahim Aydemir ein. Endlich, möchte man fast sagen. Vier Punktspiele in Folge blieb der Patient ohne Torerfolg, es war zum Verzweifeln. 18 Minuten dauerte es, bis das Rezept zu wirken schien. Doch war das 1:0 wirklich der Umstellung zu verdanken? Torschütze war nämlich Kapitän Dominik Schmitt, der nach seinen Hüftproblemen erst zum zweiten Pflichtspiel in diesem Jahr auflief. Und Schmitt war in der vergangenen Saison nach dem schmerzlich vermissten Torjäger Orhan Akkurt ohnehin der torgefährlichste Kicker. Außerdem erwies sich der SVH in den bisherigen Partien des Toto- Cups als durchaus treffsicher.

Einen Hinweis darauf, dass Schmitts Treffer eher Placebo- Effekt hatte, lieferte im ersten Spielabschnitt eine Szene unmittelbar nach dem Führungstreffer. Arthur Kubica setzte sich hervorragend gegen zwei Widersacher durch und stand plötzlich alleine vor Ismanings Keeper Emilio Pingitore, vergab aber kläglich. Da waren sie wieder, die bekannten Symptome der Krankheit.

von Matthias Vogel

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Natalie Geisenberger macht Babypause
Natalie Geisenberger macht Babypause
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Sieg ohne etatmäßige Torfrau: Eching besteht auch in Scheyern
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach
Nulnummer zwischen SV Ascholding/Thanning und SV Wackersberg-Arzbach

Kommentare