Toto-Pokal

Dritte Runde mit legendärem Derby

+
Tarik Sarisakal begründet seinen Abschied ähnlich wie Pep Guardiola: Drei Jahre bei einem Verein sind genug.

Der Knüller in der dritten regionalen TotopokalRunde auf NordgruppenEbene ist am 3. August das in früheren Tagen noch hochbrisante Derby der beiden ehemaligen Nummer-eins-Vereine im Landkreis.

Der mittlerweile in die Kreisklasse abgerutschte FC Emmering empfängt den jetzt in der Bezirksliga kickenden SC Fürstenfeldbruck. Bereits am kommenden Mittwoch, 27. Juli, treffen die SpVgg Wildenroth auf den TSV West (19 Uhr), Pentenried empfängt den SC Gröbenzell (beide 19 Uhr) und Stockdorf trifft auf den SC Unterpfaffenhofen (19.30 Uhr). 

Text: Peter Loder

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Bessere Perspektive: Söltl geht vom FCU nach Feldmoching
Bessere Perspektive: Söltl geht vom FCU nach Feldmoching
Ingolstadt-Klatsche war der Weckruf für Pipinsried
Ingolstadt-Klatsche war der Weckruf für Pipinsried
Die spannende Fußball-Laufbahn des Aleks Petrovic
Die spannende Fußball-Laufbahn des Aleks Petrovic
Ein letzter Strohhalm für den SC Fürstenfeldbruck
Ein letzter Strohhalm für den SC Fürstenfeldbruck

Kommentare