Gute Erinnerungen an den Seehofer-Club

Eching peilt Big Point bei Tabellennachbar Gerolfing an

+
Philipp Schuler: Dem TSV droht der Abstiegskampf.

TSV Eching - Nach zwei mehr oder weniger einkalkulierten Niederlagen gegen die Nachbarn aus Hallbergmoos (0:4) und Ismaning (0:3) steckt der TSV Eching wieder mittendrin im Landesliga-Abstiegskampf.

Zum Abschluss der Hinrunde gastiert die Mannschaft von Trainer Fredi Ostertag beim FC Gerolfing, der mit bislang 20 Punkten genauso viele Zähler wie die Zebras sammelte, zuletzt aber immerhin fünfmal in Folge ungeschlagen blieb. Doch gewiss werden sich die Echinger mit Vergnügen an ihren letzten Auftritt im „Hörgeräte-Langer-Stadion“ zurückerinnern. Im ersten Pflichtspiel dieses Jahres gewann der TSV vor 240 Zuschauern mit 3:2.

Überhaupt scheint das Team von Coach Michael Olah den Mannen um Kapitän Mustafa Kantar zu liegen, gab es doch im 21. Jahrhundert noch keine Niederlage gegen den Club, in dem der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer Mitglied ist und schon manches Jubiläum mit dem FCG feierte.

Statistik hin – Erfolge in der Vergangenheit her. Heute Nachmittag zählt nur die Gegenwart, und natürlich will Eching die Distanz auf den drohenden Tabellenkeller wieder vergrößern. Die Ostertag-Elf zeichnete sich in der nun endenden Hinrunde aus, immer im richtigen Moment zu punkten. Wann immer sich der Abstiegsstrudel den Zebras näherte, gelangen Achtungserfolge in Form von „last-minute-Unentschieden“ auswärts oder auch nicht unbedingt zu erwartende Heimsiege wie beispielsweise gegen den TuS Holzkirchen (3:2) vor drei Wochen. Unterm Strich dürfte das Fazit der Hinrunde aus Echinger Sicht positiv ausfallen. Trotz zahlreicher Ausfälle aufgrund von Urlaubern und Verletzten präsentierte sich der TSV insgesamt deutlich gefestigter als in der Vorsaison. Gegentore stecken die Zebras in der Regel recht unbeeindruckt weg. Stark verbessert hat sich auch die Disziplin: vorbei das teilweise grenzwertige Auftreten gegenüber den Unparteiischen. Fehlt eigentlich nur noch ein „Dreier“ heute (15 Uhr) in Gerolfing.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Horror-Schnitt: Unterföhring landesweit schwächstes RL-Team
Horror-Schnitt: Unterföhring landesweit schwächstes RL-Team
"Skandal": Stier hadert nach Videobeweis mit Spielleitung
"Skandal": Stier hadert nach Videobeweis mit Spielleitung
Chance genutzt: Weicker überzeugt als Außenverteidiger
Chance genutzt: Weicker überzeugt als Außenverteidiger
Büchel: "So aufzugeben, ist ein Armutszeugnis"
Büchel: "So aufzugeben, ist ein Armutszeugnis"

Kommentare