Eching mit spezieller Vorbereitung

+
Die Zebras gehen mit spezieller Vorbereitung in die Partie.

TSV Eching - Die Echinger sind am Sonntag zu Gast beim Sv Türkgücü Ataspor München.

Dass ein gewonnenes Fußballspiel mitunter Wunder bewirken kann, beweisen die letzten Tage im Zebralager. Trainer Alfred Ostertag freut sich über die „gute Stimmung“ und attestiert seiner Mannschaft „gute und konzentrierte Arbeit“ unter der Woche. Freilich sollen die unerwarteten, aber umso wertvolleren drei Punkte aus dem Deisenhofen-Duell „keine Eintagsfliege“ bleiben, hofft Ostertag auf einen weiteren Erfolg beim SV Türkgücü- Ataspor in München (Sonntag, 14.45 Uhr).

Das Match wird auf einem kleinen, engen Kunstrasenplatz an der Fehwiesenstraße ausgetragen – Grund genug für Ostertag, besondere Maßnahmen zu ergreifen. „Wir haben am Donnerstag fünf gegen fünf und vier gegen vier auf unserem Soccercourt trainiert“, gewährt der Coach Einblick in den Trainingsplan und bittet sein Team am Samstag zum Abschlusstraining. Anschließend sollen sich alle ein gemeinsames Mittagessen schmecken lassen, bevor tags darauf ein relativ kleiner Kader in die bayerische Landeshauptstadt aufbrechen wird.

„Wir müssen ja auch an unsere zweite Mannschaft denken, die in Gammelsdorf antritt“, sagt Ostertag, richtet das Hauptaugenmerk aber wieder auf die Begegnung mit dem unmittelbaren Tabellennachbarn, der aus den letzten vier Partien nur ein mageres Pünktchen holte. „Mit der gleichen Disziplin wie gegen Deisenhofen und großer Einsatzbereitschaft wollen wir zu Werke gehen“. Unbedingt zu vermeiden: Türkgücü darf nicht dazu kommen, sein spielerisch (großes) Potential abzurufen. Denn wenn die morgigen Gastgeber erstmal Freude am Fußball finden, sind zu nur sehr schwer wieder zu stoppen. Gewährt man ihnen den benötigten Spielraum indes nicht und schafft es, dann ist mindestens ein Punkt für die Zebras drin!

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Trainerkarussell bei den Amateuren nimmt weiter Fahrt auf
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Michael Schrodi: Vom grünen Rasen in den Bundestag
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Pokalkracher-Derby in Fürstenfeldbruck: Ziel Halbfinale
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran
Beim FC Ismaning müssen jetzt auch die Invaliden ran

Kommentare