Landesliga Südost

Eching strauchelt gegen Dachau

TSV Eching - Recht ordentlich verkaufte sich der TSV Eching in Dachau. Aber letztendlich ging der 3:1-Heimerfolg für den ASV in Ordnung.

Alexander Delpy (5.) und Torjäger Philipp Schmidt (33.) brachten die Heimelf in Führung. Die Echinger schöpften neue Hoffnung nach dem Anschlusstreffer von Hassan Aden (57.), doch fehlte es dem Team von Trainer Willi Kalichmann an Durchschlagskraft. Maximilian Bergner (86.) machte schließlich alles klare.

Text: Klaus Kirschner

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Heimspektakel! So bereitet sich Buchbach auf die Löwen vor
Heimspektakel! So bereitet sich Buchbach auf die Löwen vor
Motz: "Konnten schon öfter Siege gegen Favoriten einfahren"
Motz: "Konnten schon öfter Siege gegen Favoriten einfahren"
Hammer in Pipinsried: Nsereko schon wieder weg
Hammer in Pipinsried: Nsereko schon wieder weg
Plesche über Höß: "Ein Diplomat ist er halt nicht"
Plesche über Höß: "Ein Diplomat ist er halt nicht"

Kommentare