Wintercup in Marzling

Eching zieht ins Endspiel ein

+
Mannschaftsbild: TSV Eching

TSV Eching - Mit einem hochverdienten 3:1-Erfolg über den ETSV 09 Landshut zogen die Zebras am Samstag ins Finale beim 1. FFM-Wintercup ein.

Auf dem Kunstrasenplatz in Marzling erwischte die Elf von Trainer Fredi Ostertag den besseren Start. Nach einer Ecke war Kapitän Mustafa Kantar zur Stelle und hämmerte den Ball aus neun Metern in die Maschen – 1:0 (10.). Von den Eisenbahnern kam wenig. Wenn es gefährlich wurde, dann meist über Standards. So auch beim Ausgleichstor durch Kevin Treis, dessen Freistoß hinter Ali Kestler im TSV-Tor einschlug (20.).

Nach dem Seitenwechsel entschied das Gespann um Schiedsrichterin Cordula Gangl beim 2:1 durch Marc Gundel zurecht auf Abseits (55.). Etwas mehr als 60 Minuten dauerte die Partie, als Kestler bei der einzigen nennenswerten Offensivaktion der Landshuter prächtig parierte. Anschließend übernahmen die Zebras das Kommando.

Der ETSV musste die Schlussphase mit neun Feldspielern bestreiten, weil das nur mit zwölf Mann angereiste Team von Coach Sepp Summerer nach zwei Verletzungen über keine Alternativen verfügte. Bitterer Beigeschmack für den Fußball-Förderverein Marzling (FFM) als Veranstalter: Der ETSV reiste deshalb am Sonntag zum Spiel um Platz drei gegen den SV Marzling gar nicht mehr an.

Das störte die Echinger freilich wenig, die zwar verschwenderisch mit ihren zahlreichen Torchancen umgingen, aber durch Treffer von Pascal Preller (70.) und Philipp Schuler (81.) den 3:1-Endstand herstellten. Im Finale traf der TSV gestern auf den Ligarivalen SV Manching; der im anderen Halbfinale Marzling mit 10:0 abfertigte. (Bericht folgt!) 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der SV Sulzemoos mit Kantersieg gegen den Türk SV Ingolstadt
Der SV Sulzemoos mit Kantersieg gegen den Türk SV Ingolstadt
TSV Ebersberg verliert Kellerduell: “Hat die Situation ernster gemacht“
TSV Ebersberg verliert Kellerduell: “Hat die Situation ernster gemacht“
Regen-Absage in Teisendorf - Baldham-Coach Shala: „Wir waren baff“
Regen-Absage in Teisendorf - Baldham-Coach Shala: „Wir waren baff“
Niederlage für den ASV Dachau im ersten Spiel unter Bernhard Ahammer
Niederlage für den ASV Dachau im ersten Spiel unter Bernhard Ahammer

Kommentare