VfB Eichstätt - SV Nord-Lerchenau 3:2 (2:0).

- Eichstätt wirkte gefährlicher und hatte neben den drei Toren auch noch einige Konterchancen, die durchaus einen höheren Sieg gerechtfertigt hätten.

Sepp Weidenhiller, neben Torhüter Thorsten Heinz bester Eichstätter, erzielte in der 19. und 27. Minute zwei Tore, während Claver Kovakal in der 86. Minute den Sack endgültig zumachte. Die Gäste hatten ihre Torschützen in Sarakatsanis (79.) und Merten (93.).

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Der SV Sulzemoos mit Kantersieg gegen den Türk SV Ingolstadt
Der SV Sulzemoos mit Kantersieg gegen den Türk SV Ingolstadt
TSV Ebersberg verliert Kellerduell: “Hat die Situation ernster gemacht“
TSV Ebersberg verliert Kellerduell: “Hat die Situation ernster gemacht“
Regen-Absage in Teisendorf - Baldham-Coach Shala: „Wir waren baff“
Regen-Absage in Teisendorf - Baldham-Coach Shala: „Wir waren baff“
Niederlage für den ASV Dachau im ersten Spiel unter Bernhard Ahammer
Niederlage für den ASV Dachau im ersten Spiel unter Bernhard Ahammer

Kommentare