"Ein Punkt in einem Fußballspiel, das keines war…"

+
Christian Ziege konnte sich am Kieler Spielstil wenig abgewinnen.

SpVgg Unterhaching - Mit der Leistung seiner Elf war Christian Ziege zufrieden. Die Art und Weise, wie die Gäste aus Kiel aufgetreten sind, gefiel dem Haching-Coach weniger.

Das, was Christian Ziege an Nikolaus im heimischen Sportpark (1600 Zuschauer) gesehen hatte, gefiel ihm so gar nicht. Dabei war der Cheftrainer der SpVgg Unterhaching mit der Leistung seiner Mannschaft beim 1:1 (1:0) durchaus zufrieden. Vielmehr störte er sich an den zahlreichen langen und hohen Bällen von Holstein Kiel.

„Ich ziehe absolut den Hut davor, was unsere Jungs gegen ihren Fußballstil abgeliefert haben. Aus meiner Sicht hatte das nämlich wenig mit Fußball zu tun“, so Ziege. Der SpVgg-Cheftrainer animiert seine Akteure stets dazu, Situationen spielerisch zu lösen, und eben auf weite Bälle zu verzichten. Anders die Gäste aus dem hohen Norden. Ziege mit Nachdruck: „Die Jungs haben sich den Punkt mehr als verdient – in einem Fußballspiel, das kein Fußballspiel war.“

Die Hachinger Spieler tröstete das zunächst wenig. Sie trauerten zwei vergebenen Zählern hinterher. Denn nach der bayerischen Führung durch Dominik Widemann (30.) war Kiels Patrick Breitkreuz (78.) noch der Ausgleich gelungen. „Wir haben diesmal alles hinten reingeschmissen und waren auch in den Zweikämpfen giftiger. Dann ist es umso bitterer, wenn man am Schluss noch ein Tor kriegt“, ärgerte sich Rechtsverteidiger Markus Schwabl. Und Stürmer Andreas Voglsammer, der als Winterabgang gehandelt wird, ergänzte: „Da überwiegt natürlich die Enttäuschung…“

Aktuell stehen die Münchner Vorstädter (23 Punkte) auf Tabellenplatz 15. Vom ersten Abstiegsplatz sind die Rotblauen nach wie vor fünf Zähler entfernt. Am nächsten Samstag um 14 Uhr gastiert die SpVgg Unterhaching dann beim SV Wehen Wiesbaden (Neunter).

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
So wurde Buchbachs Trainer zum Unglücksraben für die Löwen
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"

Kommentare