BCF: Nur um einen Treffer die Endrunde verpasst

Ordentlich verkauft hat sich der BCF um Markus Stingl (re.) bei der Endrunde Mitte in Penzberg. foto: or

BCF Wolfratshausen – Ordentlich auftreten und positiv abschneiden wollten die Fußballer des BCF Wolfratshausen bei der Hallenendrunde der Gruppe Mitte in Penzberg.

Dies gelang dem Team von Hallencoach Stefan Schwinghammer mit Platz drei auch. Selbst die Qualifikation für das Zugspitz-Endturnier in Fürstenfeldbruck stand kurzzeitig zur Debatte. Am Ende fehlte dem Bayernligisten ein läppischer Sieg, denn der BCF scheiterte im Halbfinale am TSV Gilching. „Sehr ordentlich gespielt“, lobte Schwinghammer seine Mini-Auswahl.

Einem 2:0-Auftakterfolg über den SV Uffing, ließ der Ballclub klare Resultate über den TSV Weilheim (7:2) und den MTV Berg (3:1) folgen. Wenngleich ein mögliches Weiterkommen im Hinblick auf den frühen Trainingsbeginn im Freien von Vereinsseite aus nicht so gerne gesehen worden wäre, meldete sich der persönliche Ehrgeiz der BCF-Kicker. Allerdings mussten die Farcheter im Semifinale dem Kräfteverschleiß Tribut zollen. „Laufbereitschaft und Umschalten haben nachgelassen“, erkannte Schwinghammer. „Die Frische war nicht mehr da.“ Weil die Gilchinger sich zudem als recht brauchbare Indoor-Truppe entpuppten, musste der BCF knapp mit 2:3 die Segel streichen. Christian Duswald avancierte mit sechs Torerfolgen intern zum besten Schützen. Markus Rappel lösten ab Spiel drei Stefan Schwinghammer junior im Kasten ab. Rappel war es auch, der nach sieben Durchgängen das Acht-Meter-Schießen pro Farchet entschied. Er hielt den listigen Schnippel-Versuch des Bad Kohlgrubers Dominik Strauß.

Das neue Kalenderjahr hält für die Farcheter Fußballer somit noch zwei Wochen Resturlaub parat. Dann geht es in die Vorbereitung, deren Höhepunkt ein Gastspiel bei der zweiten Mannschaft den FC Bayern München (3. Februar) sein wird.  or

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
TSV Jahn Freising: Regensburg-Spiel als Sinnbild einer völlig verkorksten Saison
Haching mit gnadenloser Effektivität
Haching mit gnadenloser Effektivität
Futsal: TSV Neuried schlägt SV Pars Neu-Isenburg und kann nun in aller Ruhe Weihnachten feiern
Futsal: TSV Neuried schlägt SV Pars Neu-Isenburg und kann nun in aller Ruhe Weihnachten feiern
Futsal: TSV Neuried II holt gegen SC Arcadia Messestadt seinen ersten Punkt seit knapp zwei Jahren
Futsal: TSV Neuried II holt gegen SC Arcadia Messestadt seinen ersten Punkt seit knapp zwei Jahren

Kommentare