0:3-Pleite gegen BVTA Fürstenfeldbruck

„Wir waren einfach schlecht“ - SV Adelshofen gegen BVTA ohne Chance

Für eine große Überraschung sorgten die wegen der Ferien bislang vom Punktspielbetrieb befreiten türkischen B-Klassen-Absteiger aus der Kreisstadt, die den höherklassigen Gastgeber auf die Hörner nahmen.

Azuka Kingsley vor der Pause und Henry Shedrach (2) nach dem Seitenwechsel machten die Überraschung perfekt. Adelshofens Trainer Marcus Kimberger zollte dem BVTA Respekt. Die Gäste hätten technisch einen sehr sauberen Fußball gespielt und wären sehr sicher aufgetreten. „Es gibt nichts daran zu deuteln. Wir waren einfach schlecht.“  

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der „Chef“ übernimmt die Führung
Der „Chef“ übernimmt die Führung
Für alle Exoten-Fans: You never zitter alone
Für alle Exoten-Fans: You never zitter alone
Deißenböck: Liga-Pokal für TSV Dorfen eine „Mega-Chance“
Deißenböck: Liga-Pokal für TSV Dorfen eine „Mega-Chance“
T-Shirt-Ärmel als Orientierung beim Handspiel
T-Shirt-Ärmel als Orientierung beim Handspiel

Kommentare