Endlich wieder ein Sieg für Burghausen

+
Die Elf von Georgi Donkov fuhr endlich wieder einen Sieg ein.

Wacker Burghausen - Mit einem 2:1 (1:0) im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken hat Wacker Burghausen am Samstag eine Serie von fünf sieglosen Spielen beendet. Josef Cinar traf in der 32. Minute zum 1:0.

Kurz nach der Pause erzielte Tim Stegerer den Ausgleich (54.), doch nur wenige Minuten später sorgte Maxi Thiel für den 2:1-Siegtreffer (61.).

Burghausen festigte damit den achten Tabellenplatz der 3. Fußball-Liga, Saarbrücken rutschte auf Rang 15 ab. Burghausen zeigte sich von Beginn an überlegen und erspielte sich durch Maximilian Thiel (7./22.) und Youssef Mokhtari (15.) erste Chancen. Mitten in eine Drangphase der Gäste mit Möglichkeiten von Manuel Stiefler (27.) und Yannick Bach (30.) schafften die Gastgeber den Führungstreffer. Cinar köpfte eine Ecke von Mokhtari ins Saarbrücker Tor.

Die Gäste hatten kurz vor der Halbzeit durch Sven Sökler die Chance zum Ausgleich, doch er scheiterte an Torwart Renè Vollath. In der 53. Minute setzte er einen Freistoß knapp neben das Wacker-Tor. Eine Minute später fiel dann der Ausgleich aus kurzer Distanz. Thiel verwertete kurz darauf eine Hereingabe von Maurice Müller zum Siegtor.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Türkgücü München rüstet auf: Ex-Bundesliga-Profi und -Nationalspieler wechselt zum Viertligisten
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Knorpelschaden im Knie: Bob-Anschieber Marc Rademacher fällt für die gesamte Saison aus
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Schromm fordert vom DFB mehr Geld für Einsatz von Talenten
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel
Kreissportgericht verhandelt Skandalspiel

Kommentare