Forstern-Damen ringen DJK nieder

Enges Spiel, klares Ergebnis: Forstern II kaltschnäuzig gegen Otting

+
Ein Hauptgrund für den klaren Sieg der Forsterner Damen war die starke Leistung von Torfrau Tine Kneißl

Dem Ergebnis nach kehrte die zweite Mannschaft der Forsterner Fußball-Frauen mit einem klaren 4:0-Sieg aus Otting heim, doch dem Spielverlauf nach waren die Gastgeberinnen mindestens ebenbürtig gewesen.

Forstern – Der auffälligste Unterschied bei dem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel war die Effizienz von Forsterns Angreiferinnen, namentlich der Regionalliga-erprobten Lina Fortmann. Sie traf mit ihrem ersten Torschuss nach zwölf Minuten zur Führung, und auch Katrin Weigert war mit ihrem ersten Abschluss zwei Minuten später erfolgreich.

Die Gastgeberinnen steckten die beiden schnellen Tore gut weg und hatten sogar ein Chancenplus, doch im Tor des FC Forstern 2 bot Tine Kneissl eine fehlerfreie Partie und brachte die Stürmerinnen der DJK Otting schier zur Verzweiflung. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe erhöhrte kurz vor der Pause Fortmann auf 3:0. Doch ans Aufgeben dachten die Gastgeberinnen keineswegs und starteten voller Elan in die zweite Halbzeit. Sie bekamen einen Strafstoß zugesprochen, scheiterten aber an Forsterns Torfrau. Auch ein zweiter Strafstoß wenig später fand nicht den Weg ins Tor des FC Forstern, der Schuss ging drüber. Otting lief weiter vergebens an, hatte aber einfach kein Glück. Besser machte es die schnelle Sophia Schwaiger bei einem Konter zehn Minuten vor Spielende zum 4:0.

Mit einem Spiel weniger will der FC Forstern die DJK Traunstein und den FSV Höhenrain noch einholen im Kampf um Platz zwei, was rein punktemäßig möglich erscheint, da beide Teams noch gegen den FCF spielen müssen. Allerdings ist das nach der Leistung in Otting keine Garantie. Platz eins und damit die Meisterschaft sowie der Aufstieg in die Landesliga ist für den ungeschlagenen Tabellenführer TSV Gilching-Argelsried reserviert.  fcf

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Arjen Robben: Kantersieg bei Trainer-Premiere - Ex-Bayern-Star erklärt seine Vereinswahl
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Traumberuf Spielermann: Dotzler geht für seine Liebe Sara Däbritz nach Paris
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
Absteiger SpVgg Attenkirchen startet selbstbewusst in die Kreisliga-Saison
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau
TuS Holzkirchen: Tore für den Frustabbau

Kommentare