Das erste Zwischenziel liegt für den FCU in Reichweite

- Unterbiberg - Mit zuletzt zwei Siegen hat sich der FC Unterbiberg im Abstiegskampf etwas freigeschwommen, der dritte Erfolg hintereinander soll möglichst am Samstag (14.30 Uhr, voraussichtlich auf dem Hartplatz) zuhause gegen den TSV Ampfing folgen. "18 Punkte waren unser Ziel bis zur Winterpause. Wenn wir Ampfing schlagen, haben wir 19 und können nächste Woche ganz locker zum letzten Spiel des Jahres in Baldham fahren", hofft Unterbibergs Trainer Georg Simbeck auf ein versöhnliches Ende des für seine Mannschaft zwischenzeitlich völlig verkorksten Herbstes.

Die Voraussetzungen scheinen günstig. Zum einen kann Simbeck erneut seine Erfolgself aufbieten, zum anderen dürfte auch Ampfing, ähnlich wie die jüngst besiegten Türk SV München und 1860 Rosenheim II, den Unterbibergern von der taktischen Ausrichtung her entgegenkommen.

"Ampfing hat Ambitionen nach oben und wird angreifen", glaubt Simbeck an Kontermöglichkeiten für seinen FCU, zumal sich die Gäste bei fünf Punkten Rückstand zur Spitze kaum mit einem Remis zufrieden geben werden. Aufpassen müssen die Unterbiberger vor allem auf drei Leute: den bei Standards enorm gefährlichen tschechischen Libero Zvonimir Glavas, Boran Turgut, Lenker im Ampfinger Mittelfeld, und Matthias Hertreiter, der schon zwölf Mal ins Schwarze traf.

"Hertreiter ist einer der besten in der Liga, ihn müssen wir ausschalten", so Simbeck, der auch schon weiß, wen er auf den bulligen Torjäger ansetzen wird: "Sebastian Schmaderer hat schon andere Stürmer abgemeldet, er wächst mit den Aufgaben." Das erwartet sich Simbeck allerdings von allen seinen Spielern: "Jeder muss noch mal an seine Grenze gehen, dann ist ein Sieg keine Utopie!" FC Unterbiberg: S. - Stelzer, Schmaderer, Oberpriller, T. Klein, Botko, Pummer, Werner, Huth, Karl, Gawelek

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Meistgelesen

Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
Basketballer des TV Miesbach kommen mit vollem Einsatz zum ersten Sieg
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
SpVgg Unterhaching steigt in den eSport ein
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Nedeljko Tomic: "Musste aufpassen, dass ich nicht weine"
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen
Interimstrainerin Marie Arndt mit Debütsieg für BCF Wolfratshausen

Kommentare