Heimstetten bringt Sieg nicht über die Zeit

Faber rettet Derby-Punkt für Unterföhring

+
Andreas Faber erzielte in der Nachspielzeit noch den 2:2-Ausgleich.

SV Heimstetten - Der SV Heimstetten verpasst einen Big Point zum Auftakt in die Rückrunde. Im Derby führte die Baumgärtner-Elf lange, doch Torjäger Faber sicherte den Gastgebern mit seinem zweiten Elfertor das Unentschieden.

Die Partie war zehn Minuten alt, da zeigte Schiedsrichter Florian Riepl auf den Punkt. Nach einem Foul an Patrick Irmler bekam der FC Unterföhring einen Strafstoß zugesprochen, den Torjäger Andreas Faber zum 1:0 im SVH-Kasten parkte.

Sieben Minuten später egalisierten die Gäste dann die Führung. Lukas Riglewski, der bereits in der Vorbereitung mit starken Leistungen aufgetrumpft hat, erzielte mit einem Freistoß durch die Mauer ins kurze Eck den 1:1-Ausgleich. FCU-Keeper Sebastian Fritz wurde von der schlitzohrigen Aktion überrascht und musste die Kugel aus dem eigenen Netz pflücken.

Bis zur Pause hatte der FCU zweimal die Chance, den Führungstreffer zu erzielen. Zunächst scheiterte Faber (33.) und kurz vor der Pause verpasste der Goalgetter eine Hereingabe von Attila Arkadas und es blieb beim 2:2 zur Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Gäste dann schnell in Führung. Sebastian Paul brachte Heimstetten in der 49. Minute mit 2:1 in Front. In der 74. Minute hatte Teamkollege Malcom Olwa-Luta die Vorentscheidung auf dem Fuß, doch sein Schuss klatschte nur an den Pfosten. Sieben Minuten vor dem Schlusspfiff vereitelte FCU-Schlussmann gegen Dominik Schmitt den dritten Gegentreffer.

Als alle schon mit einem Sieg der Baumgärtner-Elf rechneten, gab es erneut Strafstoß für Unterföhring. Andreas Faber behielt schon wie zu Beginn des Spiels die Nerven und versenkte das Leder zum 2:2-Enstand im Netz.

 

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesen

Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Ismaning-Coach Elfinger: "Kein finales Spiel"
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
Endspurt vor der Winterpause: Schmöller dosiert Training
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
SVH-Coach Schmitt adelt Team: "Ein Top-Spiel. Hut ab!"
Faber: "Mehr ist derzeit einfach nicht drin"
Faber: "Mehr ist derzeit einfach nicht drin"

Kommentare