1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

Fabian Löns trifft zwei Mal für Kirchheimer SC

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Guido Verstegen

Kommentare

Treffsicher: Co-Trainer und Stürmer Fabian Löns vom Kirchheimer SC. Foto: Verstegen
Treffsicher: Co-Trainer und Stürmer Fabian Löns © Guido Verstegen 

In seinem ersten Testspiel-Auftritt in dieser Vorbereitung hat Fabian Löns seinen Torriecher und seine Kopfballstärke unter Beweis gestellt.

Kirchheim – Der spielende Co-Trainer erzielte beim 2:2 (1:1) des Fußball-Landesligisten Kirchheimer SC beim FSV Pfaffenhofen beide Treffer. In der 13. Minute glich er im Anschluss an einen Eckball von Noel Pfeifer die Führung der Gastgeber durch Manuel Riebold (5.) aus und köpfte seine Mannschaft dann nach einem 40-Meter-Flankenlauf von Matthias Ecker in Front (63.). Jose Maximiliano Andrade Ceballos markierte kurz darauf den 2:2-Endstand (70.).

Im Duell der Ex-Teamkollegen und Freunde Steven Toy (KSC-Spielertrainer) und Gerhard Lösch (FSV-Coach) entwickelte sich eine spielerisch anspruchsvolle und laufintensive Partie. „Vielleicht mit einem leichten Chancenplus für uns“, sagte Toy. Im Vergleich zu den letzten beiden Testspielen hatte er „eine deutliche Leistungssteigerung“ seines Teams gesehen: „Da stand in allen Belangen eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz, das war ein Schritt in die richtige Richtung.  

Auch interessant

Kommentare