Höß arbeitet auf Hochtouren am Kader

Fabian Wagner wechselt von Jetzendorf nach Pipinsried

+
Wechselt das Trikot von Grün in Blau-Gelb: Fabian Wagner verlässt den TSV Jetzendorf in Richtung Pipinsried.

FC Pipinsried - Während der Bayernligist von der Dachauer Landkreisgrenze um den Verbleib in der fünften Liga spielt, arbeitet FCP-Präsident Konrad Höß im Hintergrund bereits am Team für die kommende Spielzeit.

Mit Stürmer Marco Bläser konnte Höß bereits vor mehreren Wochen den ersten Sommerzugang präsentieren. Nun folgen ihm zwei weitere Spieler, die in der neuen Spielzeit für den FC Pipinsried auflaufen werden. Vom TSV Fürstenfeldbruck West wird Qemajl Beqiri zurück zum FC Pipinsried kehren. Der Kosovo-Albaner spielte bereits von Winter 201 bis zum Winter 2013 beim FC Pipinsried, ehe er über die Stationen Memmingen und Oberweikertshofen seinen Spielertrainerjob beim Kreisklassisten aus Fürstenfeldbruck annahm.

„Er ist ein Arbeiter, der sich auch nicht zu schade ist einmal die Drecksarbeit zu machen. Das fehlt uns aktuell“, erklärt FCP-Präsident Konrad Höß. Mit seinem jetzigen Verein steht Beqiri in der Kreisklasse Zugspitze 1 aktuell an der Tabellenspitze und hat den Aufstieg in die Kreisliga als Ziel vor Augen, ehe er sich wieder das Blau-Gelbe Trikot überstreift.

 

 

Auf der Suche nach weiteren Neuzugängen ist Konrad Höß in der Bezirksliga beim TSV Jetzendorf fündig geworden. Defensivspieler Fabian Wagner wird die Ilmtaler nach der Saison in Richtung Pipinsried verlassen. Nach fünf Spielzeiten beim TSV und etlichen Versuchen in die Landesliga aufzusteigen ist Wagner durch diesen Vereinswechsel mindestens die Landesliga im kommenden Jahr sicher. „Das ist richtig, Fabian wechselt im Sommer nach Pipinsried“, bestätigte der ebenfalls scheidende Jetzendorf-Coach Harald Maier.

Konrad Höß freut sich auf den jungen Verteidiger: „Der Junge will nicht mehr in der Bezirksliga spielen, sondern es höherklassig probieren. Das ist nur verständlich, bei uns hat er die Chance dazu.“ Höß lässt zudem durchblicken, dass Fabian Wagner nicht der einzige vom Bezirksligisten aus Jetzendorf ist, der in der kommenden Saison für Pipinsried auflaufen könnte: „Wir befinden uns mit einigen Spielern in Gesprächen, aber es muss auch alles passen. In der jüngeren Vergangenheit haben wir mit Schnellverpflichtungen oft in den Dreck gegriffen.“

Text: Matthias Kovacs

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Schlottner: "Nordkorea ist Geheimfavorit"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Ärger bei Wacker: "Wolf schwebt über dem Verein"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
Sieghart über seinen Nationalmannschafts-Wunsch: "Titel sind mein Ansporn"
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>HEILAND Doppelbockliqueur</center>

HEILAND Doppelbockliqueur

25,50 €
HEILAND Doppelbockliqueur
<center>Baby-Rassel aus Holz</center>

Baby-Rassel aus Holz

17,50 €
Baby-Rassel aus Holz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Kommentare