Fauxpas in der Nachspielzeit kostet VfR den Sieg

+
Daniel Webermusste mit seinen Garchingern einen späten 3:3-Ausgleich bei Schalding-Heining hinnehmen.

VfR Garching – Daniel Weber hat schon eine Menge gemacht in seinem Fußballerleben, einige Sportplätze gesehen und so manches Ergebnis analysiert. Doch nun muss der Garchinger Trainer zugeben, nie auszulernen: „Ich dachte, ich habe alles schon erlebt. Aber hier kam noch einmal etwas dazu.“

Mit „hier“ war das Gastspiel seines Regionalliga-Aufsteigers beim SV Schalding-Heining gemeint. Lange Zeit sah Garching wie der sichere Sieger aus und am Ende stand ein 3:3 (2:1). 60 Minuten lang machten die Garchinger ein Riesenspiel, ließen für Schalding nichts zu und hatten selbst das Heft des Handelns in der Hand. Dennis Niebauer sorgte dann auch für das standesgemäße 2:0. In der 15. Minute verwandelte er einen unstrittigen Foulelfmeter und legte selbst nach mit einem beinahe perfekt getretenen Freistoß aus 22 Metern (25.). Garchings Regisseur hat damit nun schon fünf Saisontore.

Michael Pillmeier machte kurz darauf seinen Treffer Nummer sechs. Der Schaldinger war bei einer Ecke am kurzen Pfosten zur Stelle. Das Tor schien zwischenzeitlich zu einer statistischen Randnote zu geraten. Denn drei Minuten nach der Pause griff der Mann des Tages, Dennis Niebauer, wieder in das Geschehen ein und legte für Daniel Suck das 3:1 auf.

Dieses Ergebnis ging nach einer Stunde auch völlig in Ordnung. Dann passierte so einiges und machte die Partie vom schönen Nachmittag zum bleibenden Erlebnis für Daniel Weber. Garchings Kicker fuhren ihren Aufwand etwas zurück und dazu kamen Hektik und diskussionswürdige Entscheidungen eines Schiedsrichters ohne rote Linie. Bestraft wurde der VfR durch Pillmeiers Saisontor sieben (65.) und wenig später musste Stefan Prunitsch mit Gelb-Rot vom Platz. In der Phase des Spiels war aber noch nicht abzusehen, wie dramatisch die letzten Minuten werden sollten.

Im Schlussspurt war alles dabei. Die Gastgeber hätten gerne einen Elfmeter gehabt und Garching forderte Rot wegen Notbremse bei einem Konter. Die nächste Episode waren dann zwei Lattentreffer der Schaldinger (73./74.).

In der 92. Minute waren die Garchinger dann fast schon am Ziel, als sie sich den 3:3-Ausgleich beinahe selbst reinlegten: Torwart Stefan Wachenheim kam mit lautem Kommando heraus, doch ein Mitspieler behinderte ihn. Wenn zwei Garchinger sich streiten, freut sich der Schaldinger und das war natürlich Michael Pillmeier. Für sein achtes Saisontor konnte er herzlich wenig.

Über die kompletten 90 Minuten gesehen ging das Unentschieden eigentlich in Ordnung, aber nach zweimaliger Zwei-Tore-Führung und dem Fauxpas in der Nachspielzeit fühlte sich das 3:3 für Garching wie eine Niederlage an.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

auch interessant

Meistgelesen

Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Franz Rathmann vor Wechsel in die Landesliga
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Beierkuhnlein: "Wollen endlich die Bayernliga-Meisterschaft holen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Marinovic: "Ich will mit Haching den Aufstieg schaffen"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
Ex-Hachinger Baum über neue Aufgabe: "Bundesliga war immer mein Traum"
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Bayerisches Schmankerl-Memo</center>

Bayerisches Schmankerl-Memo

9,95 €
Bayerisches Schmankerl-Memo

Kommentare