1. tz
  2. Sport
  3. Amateure

FC Eichenau fügt Spitzenreiter Geiselbullach die erste Niederlage zu

Erstellt:

Kommentare

Im achten Saisonspiel musste der TSV Geiselbullach seine erste Niederlage einstecken. Gegen den FC Eichenau verlor die Mannschaft von Spielertrainer Stefan Held mit 0:1 (0:1).

Geiselbullach – Das Tor des Tages erzielte Leandro Bayer nach sechs Minuten. Held erkannte die Niederlage an. „Wir hatten zwar mehr Ballbesitz, zwingende Torchancen konnten wir uns aber nicht erspielen.“

Eichenaus Trainer Willi Kalichmann freute sich diebisch über den Coup. „Unser Matchplan ist voll aufgegangen. Wir wollten tief stehen und nichts zulassen.“ Das frühe Tor spielte den Starzelbachern dann noch mehr in die Karten. Die Bullacher Defensive vertändelte den Ball, Leandro Bayer reagierte am schnellsten, steuerte auf Held zu und überlupfte ihn (6.). In der Folge übernahmen die Hausherren die Spielkontrolle, doch die stabile Eichenauer Verteidigung hielt dem Druck stand.

„Sie hatten schon eine Menge Wucht“, bestätigte Kalichmann. Doch mehr als zwei Halbchancen brachten die Bullacher nicht zustande. Trotz der ersten Saisonniederlage stehen die Bullacher weiter auf dem ersten Platz. Eichenau verbesserte sich auf Rang drei.  (ds)

Auch interessant

Kommentare