12. ForstAIRner Hallentage

E3: FC Forstern gewinnt Turnier „dahoam“

+
13. ForstAIRner Hallentage E2-JuniorenFC 

Den letzten Tag der 12. ForstAIRner Hallentage eröffneten die kleinsten Kicker, die F 3-Junioren.

Forstern – Den letzten Tag der 12. ForstAIRner Hallentage eöffneten die kleinsten Kicker, die F 3-Junioren. Hier ging es eng zu, und am Ende gewann die BSG Taufkirchen bei Punktgleichheit aufgrund des besseren Torverhältnisses (8:0) vor der SG Wörth/Hörlkofen (7:1). Sarah Maier vom FC Forstern wurde mit sechs Treffern die beste Torschützin.

Im Anschluss spielten die F 1- Junioren um den Turniersieg, und hier wurde Rot-Weiß Klettham ungeschlagen Erster. Der beste Torschütze war abermals ein Forsterner, nämlich David Willems mit vier Toren.

Im weiteren Verlauf des Turniers gab es dann das Aufeinandertreffen der E 3-Juniorenteams. Und endlich durfte wieder ein heimisches Team ohne Niederlage den Turniersieg feiern. Im entscheidenden Spiel konnte Forstern einen hohen 5:0-Sieg gegen die BSG Taufkirchen feiern.

Dann waren die E 1-Junioren dran. Im torreichsten Turnier des Tages ging die SG Anzing/Parsdorf unbesiegt als Sieger hervor.

Zum Abschluss der Hallentage spielten noch die C- Junioren. Im allerletzten Spiel wollte die zweite Mannschaft der Einheimischen einen Sieg einfahren, um die schon als Turniersieger feststehende Mannschaft der JFG Speichersee wenigstens noch zu zu ärgern. Aber selbst die lautstarke Unterstützung der Fans reichten nicht, die JFG gewann 2:0 und wurde ungeschlagen Turniersieger.  

Ergebnisse

F 3-Junioren

FC Forstern I - SG Wörth/Hörlkofen 1:4

SV Walpertskirchen - BSG Taufkirchen 0:5

FC Forstern II - FC Forstern I 0:2

SG Wörth/Hörlkofen - SV Walpertskirchen 1:0

FC Forstern II - BSG Taufkirchen 0:1

FC Forstern I - SV Walpertskirchen 5:1

BSG Taufkirchen - SG Wörth/Hörlkofen 0:0

SV Walpertskirchen - FC Forstern II 2:0

BSG Taufkirchen - FC Forstern I 2:0

SG Wörth/Hörlkofen - FC Forstern II 2:0

1. BSG Taufkirchen 8: 0 10

2. SG Wörth/Hörlkofen 7: 1 10

3. FC Forstern I 8: 7 6

4. SV Walpertskirchen 3: 11 3

5. FC Forstern II 0: 7 0

F 1-Junioren

FC Forstern - TSV Isen 3:1

SpVgg Altenerding - TSV Erding 0:0

Rot-Weiß Klettham - FC Forstern 1:0

TSV Isen - SpVgg Altenerding 1:3

Rot-Weiß Klettham - TSV Erding 1:0

FC Forstern - SpVgg Altenerding 0:1

TSV Erding - TSV Isen 2:0

SpVgg Altenerding - Rot-Weiß Klettham 0:0

TSV Erding - FC Forstern 3:4

TSV Isen - Rot-Weiß Klettham 1:3

1. Rot-Weiß Klettham 5: 1 10

2. SpVgg Altenerding 4: 1 8

3. FC Forstern 7: 6 6

4. TSV Erding 5: 5 4

5. TSV Isen 3: 11 0

E 3-Junioren

FC Forstern - TSV Erding 1:1

TSV Isen - BSG Taufkirchen 0:3

SG Hörlkofen/Wörth - FC Forstern 0:2

TSV Erding - TSV Isen 3:0

SG Hörlkofen/Wörth - BSG Taufkirchen 2:1

FC Forstern - TSV Isen 1:0

BSG Taufkirchen - TSV Erding 1:2

TSV Isen - SG Hörlkofen/Wörth 2:1

BSG Taufkirchen - FC Forstern 0:5

TSV Erding - SG Hörlkofen/Wörth 1:1

1. FC Forstern 9: 1 10

2. TSV Erding 7: 3 8

3. BSG Taufkirchen 5: 9 6

4. SG Hörlkofen/Wörth 4: 6 4

5. TSV Isen 2: 7 3

E 1-Junioren

FC Forstern - TSV Erding 0:1

SG Anzing/Parsdorf - SV Hohenlinden 1:0

TSV St.Wolfgang - FC Forstern 1:3

TSV Erding - SG Anzing/Parsdorf 0:3

TSV St.Wolfgang - SV Hohenlinden 0:0

FC Forstern - SG Anzing/Parsdorf 1:1

SV Hohenlinden - TSV Erding 1:7

SG Anzing/Parsdorf - TSV St.Wolfgang 3:1

SV Hohenlinden - FC Forstern 0:4

TSV Erding - TSV St.Wolfgang 5:0

1. SG Anzing/Parsdorf 8: 2 10

2. TSV Erding 13: 4 9

3. FC Forstern 8: 3 7

4. TSV St.Wolfgang 2: 11 1

5. SV Hohenlinden 1: 12 1

C-Junioren

FC Forstern I - JFG Speichersee 0:2

DJK Ottenhofen - SG Wartenberg 0:3

FC Forstern II - FC Forstern I 1:0

JFG Speichersee - DJK Ottenhofen 3:1

FC Forstern II - SG Wartenberg 0:2

FC Forstern I - DJK Ottenhofen 1:1

SG Wartenberg - JFG Speichersee 0:3

DJK Ottenhofen - FC Forstern II 1:2

SG Wartenberg - FC Forstern I 1:0

JFG Speichersee - FC Forstern II 2:0

1. JFG Speichersee 10: 1 12

2. SG Wartenberg 6: 3 9

3. FC Forstern II 3: 5 6

4. FC Forstern I 1: 5 1

5. DJK Ottenhofen 3: 9 1

Quelle: Merkur.de

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Marco Bläsers Top-Elf: Wiesel, Poldi und Möchtegern-Sechser Flo
Marco Bläsers Top-Elf: Wiesel, Poldi und Möchtegern-Sechser Flo
Erdinger Konsolen-Kick: Der früheste Anpfiff aller Zeiten
Erdinger Konsolen-Kick: Der früheste Anpfiff aller Zeiten
Johannes Franz nach drei Jahren Verletzung vor Comeback
Johannes Franz nach drei Jahren Verletzung vor Comeback
Training beim TSV Bernbeuren: Mit Abstand „besser als nix“
Training beim TSV Bernbeuren: Mit Abstand „besser als nix“

Kommentare